Suche
Close this search box.
Home » Wohnen » Bodenbelag im HWR – Welchen Fußbodenbelag für den Hauswirtschaftsraum?

Bodenbelag im HWR – Welchen Fußbodenbelag für den Hauswirtschaftsraum?

Inhaltsverzeichnis

Der Hauswirtschaftsraum bietet sich ideal als Stauraum an, welcher Bodenbelag ist dafür am sinnvollsten und was sind die Anforderungen an den Fußbodenbelag im HWR?

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.

Ein Hauswirtschaftsraum ist eine tolle Sache, und neu geplante Häuser werden wohl sehr sehr selten ohne einen HWR gebaut. Auch wenn einige dass einfach als Waschküche, Rümpelkammer oder Heizungsraum im Keller ansehen, so ist doch meist eigentlich ein Hauswirtschaftsraum gemeint.

Durch seine Einrichtung und Grundriss eignet sich dieses Zimmer nicht als wirkliche Wohnfläche, zudem wird dort meist die gesamte Heizungsanlage (Wärmepumpe, Gastherme) sowie Haustechnik (Verteilerkasten, Sicherungskasten, Warmwasserspeicher) untergebracht. Erweitert um Tiefkühlschrank, Waschmaschine und Trockner sowie diversen Regalen und Schränken, bietet sich der HWR auch bestens an um Putz- und Reinigungsmittel sowie Lebensmittel-Vorräte und Getränke einzulagern.

Welchen Fußbodenbelag im Hauswirtschaftsraum?

Für den Bodenbelag im HWR eignet sich nun am besten einfache, aber robuste Materialien, die sich auch mal feucht überwischen lassen und selbst bei einem Defekt der Waschmaschine nicht gleich hinüber sind. Aus diesem Grund scheiden schon mal Teppich aber auch sämtliche Holz-Fußböden aus. Aufgrund der hohen Kosten kann man wohl auch Mamor und Granit auschliessen.

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Fliesen als Bodenbelag im Hauswirtschaftsraum

Prinzipiell kommen damit nur noch Beläge aus Kunststoff wie Linoleum oder PVC oder aber Fliesen in betracht. Auch wenn Linoleum um einiges günstiger als Fliesen ist, sollte man hier auf Fliesen setzen. Grund sind die Langlebigkeit sowie Robustheit.

Es müssen auch nicht die selben Fliesen wie im Flur und Eingangsbereich sein, sondern man kann hier auf einfache und günstige Fliesen setzen. Wer will, kann im HWR gleich die Fliesen selber verlegen und spart doppelt. Selbst wenn es mal nicht so perfekt wird, stört es nicht, da es ja nur eine bessere Waschküche oder Heizungsraum ist.

Hi ich bin Tomke Schwede, eigentlich bin ich Online-Marketer mit Leib und Seele. Mit meinem eigenen Hausbau aber, habe ich mich dazu entschlossen diesen Blog hier aufzubauen. In dieser Zeit habe ich es gelernt, Bauherr zu sein zu lieben. Nun kann ich meine beiden Leidenschaften verbinden und unterstütze Bauherren und werdende Bauherren dabei erfolgreich zum eigenen Haus zu kommen. Ich teile dabei mein Wissen, welches ich mir durch echte eigene Erfahrungen und sehr viel Recherche aufgebaut habe.

Eine Antwort

  1. Sehr geehrter Blogger,

    mein Name ist Marina Siemers und ich würde gerne mit Ihnen in Kontakt treten bezüglich einer Werbekampagne. Falls Sie interessiert sind, schicken Sie mir bitte eine Mail und ich werde Ihnen dann alle weiteren Informationen zukommen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marina Siemers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.