Home » Kosten » Ausgeschlossen: Was sind die Optionen?

Ausgeschlossen: Was sind die Optionen?

Inhaltsverzeichnis

Auch achtsamen Menschen steht der Kopf manchmal woanders. In einem unbedachten Moment kann es geschehen, dass man sich aus Versehen aus der eigenen Wohnung ausschließt. Ein Ă€hnliches Problem entsteht, wenn man einen SchlĂŒssel im Schloss abbricht. In diesem Fall bleiben verschiedene Optionen, um zurĂŒck in den eigenen Wohnraum zu gelangen. Was sind die Möglichkeiten und wie geht man am besten vor, um hohe Kosten zu vermeiden?

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung fĂŒr Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung fĂŒr Ihre Traumimmobilie.

Ausgeschlossen: Was nun? Die Ausgangssituation ist entscheidend

Die Ausgangssituation bestimmt darĂŒber, welche Handlung die nĂ€chstbeste ist, wenn man sich ausgeschlossen hat. WĂ€hrend man in manchen Momenten Zeit hat, sich mit der Lösung des Problems zu beschĂ€ftigen, kann es in anderen FĂ€llen dringend notwendig sein, schnell den Weg zurĂŒck in die Wohnung zu finden.

In Notsituationen ausgeschlossen 

In einer Notsituation sollte man nicht zögern und einen SchlĂŒsseldienst anrufen. Die Nummer fĂŒr Anbieter in der Umgebung findet man am besten mit einer Suche im Internet. DafĂŒr nutzt man möglichst detaillierte Schlagworte zu dem eigenen Standpunkt, wie „TĂŒröffnungen in Duisburg Walsum“.

Die Kosten fĂŒr einen SchlĂŒsseldienst sind die schnelle Hilfeleistung in diesem Fall immer wert. Ein Brand- oder Wasserschaden kann im Gegenzug schwieriger zu beheben und daher kostspieliger sein.

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
fĂŒr Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

ausgeschlossen

Beruflich vs. Privat

Es empfiehlt sich auch dann schneller zu handeln, wenn man einen SchlĂŒssel fĂŒr den Job verloren hat. Das gilt insbesondere, wenn dieser Zugang zu empfindlichen Daten oder wertvollen GegenstĂ€nden gibt.

Hier ist die erste Handlung das Informieren des Arbeitgebers. Dieser entscheidet darĂŒber, ob eine TĂŒr notgeöffnet werden oder die Schlösser direkt ausgetauscht werden mĂŒssen. 

  • Hat der Mitarbeiter den SchlĂŒssel aus grober FahrlĂ€ssigkeit verloren, muss dieser fĂŒr die Kosten haften. Das gilt etwa, wenn ein SchlĂŒssel ungesichert auf einem Tisch aufbewahrt wird, obwohl wechselnde GĂ€ste Zugang zu dem Raum haben.

Als Mieter ausgeschlossen

Wer sich als Mieter ausschließt, sollte ebenfalls versuchen zuerst den Vermieter zu informieren, bevor ein SchlĂŒsseldienst gerufen wird. 

  • Unter UmstĂ€nden hat das Haus einen Verwalter, der einen ZweitschlĂŒssel fĂŒr die Wohnungen besitzt und akut aushelfen kann.

Wenn nicht, kann man bei dem GesprĂ€ch besprechen, wer die Kosten fĂŒr den SchlĂŒsseldienst ĂŒbernimmt. Bei eigenem Verschulden ist der Mieter dafĂŒr verantwortlich, die Ausgabe zu tĂ€tigen. Das gilt aber nicht, wenn das Schloss alt ist und durch Schwierigkeiten beim Drehen zu dem Abbrechen eines SchlĂŒssels fĂŒhrt.

  • Ist der Vermieter bereit zu zahlen, ist man auf der sichersten Seite, wenn dieser den SchlĂŒsseldienst beauftragt. Dann hat er auch die Kontrolle ĂŒber die Höhe der Ausgaben spezifischer Anbieter in der Umgebung.

Kann man verschlossene TĂŒren selbst öffnen?

Es gibt online viele Tipps, wie man verschlossene TĂŒren selbst wieder öffnen kann. In den meisten FĂ€llen treffen diese aber nur auf alte oder InnentĂŒren zu, die zudem nicht mit einem SchlĂŒssel abgeschlossen wurden. Moderne, hochwertige TĂŒren sind spezifisch so gebaut, dass sie einbruchsicher sind. Diese lassen sich nicht ohne Schaden und auf die Schnelle durch Laien-Techniken aufbrechen.

Ein SchlĂŒsseldienst hat das entsprechende Fachwissen, um Schlösser – wenn möglich – schnell und schadenfrei zu tauschen/öffnen. MĂŒssen stattdessen SchĂ€den an den TĂŒrrahmen oder Ă€hnlichem repariert werden, riskiert man hohe Ausgaben. Deshalb ist der Anruf beim SchlĂŒsseldienst ĂŒberwiegend die beste Wahl.

SchlĂŒsseldienst rufen: Was muss man beachten?

Wer einen SchlĂŒsseldienst ruft, kann Kosten sparen, wenn bei der Auswahl mehrere Faktoren beachtet werden:

NĂ€he

Die NĂ€he des SchlĂŒsseldienstes zu der Wohnung ist wichtig. In der Regel zahlen Kunden nĂ€mlich auch fĂŒr die Anfahrt zu der Wohnung. 

→ DafĂŒr prĂŒft man die Adresse des Dienstleisters auf dessen Webseite oder in dem Telefon-/Branchenbuch.

Bewertungen & Zertifikate

Online findet man Bewertungen und Berichte ĂŒber die Kundenzufriedenheit. Sie sind ein gutes Hilfsmittel, um geeignete SchlĂŒsseldienste zu finden. 

Dabei sollte man auch darauf achten, dass der Dienstleister eine Zulassung besitzt. Diese findet man meist als Zertifikat auf der Homepage des Services. Ein LadengeschĂ€ft des SchlĂŒsseldienstes ist ebenfalls ein gutes Zeichen fĂŒr seriöse Betriebe

→ Auch BranchenverbĂ€nde, Handwerkskammern und die Polizei bieten Empfehlungen fĂŒr seriöse SchlĂŒsseldienste in der NĂ€he.

Preise

SchlĂŒsseldienste listen auf ihrer Webseite nicht immer verbindliche Festpreise auf. Das liegt daran, dass die spezifische Situation, der Standort der Wohnung sowie die geeignete Lösung die Kosten, Ersatzteile und Arbeitszeit beeinflussen. Es gibt allerdings Richtwerte fĂŒr Pauschalen, an denen man sich fĂŒr faire Preise orientieren kann.

  • FĂŒr eine simple TĂŒröffnung in einer Großstadt mit einer Arbeitszeit von rund 15 Minuten inkl. Fahrtkosten zahlt man werktags zwischen 8 und 18 Uhr ca. 150 €.

Die Kosten werden auch durch den Zeitpunkt des Einsatzes bestimmt. Wochenendes und am Abend sind die Preise höher. 

  • Sonn- und Feiertage können bis zu 100 % Zuschlag berechnen. Diese beziehen sich dann aber nicht auf das Material und die Fahrtkosten.

Im besten Fall ruft man den SchlĂŒsseldienst an und schildert dort die Situation. Dann kann man telefonisch einen Festpreis vereinbaren

  • Diesen Festpreis sollte man sich per SMS oder E-Mail schriftlich bestĂ€tigen lassen, bevor man den Auftrag vergibt. Alternativ kann man das GesprĂ€ch vor Zeugen, wie Nachbarn, fĂŒhren, um sich abzusichern.
  • Hier kann man sich auch gewisse Leistungen garantieren lassen, unter anderem das schadenfreie Öffnen einer TĂŒr. Kann der SchlĂŒsseldienst die TĂŒr dann nicht ohne Schaden öffnen, zahlt der Dienstleister fĂŒr die Reparatur.

In jedem Fall sollte man sich vor versteckten Kostenfaktoren im „Kleingedruckten“ schĂŒtzen. Es ist beispielsweise nicht zulĂ€ssig, fĂŒr einen unverzĂŒglichen Einsatz Kosten fĂŒr „Spezialwerkzeugkosten“, „Bereitstellung von Fahrzeugen“ oder „SofortzuschlĂ€ge“ zu erheben. 

→ Auf den Webseiten des Verbraucherschutzes findet man hĂ€ufig gute Hinweise ĂŒber die Kosten, die ein SchlĂŒsseldienst legal verlangen darf.

Nachweise

Ein seriöser SchlĂŒsseldienst sollte einen Nachweis darĂŒber verlangen, dass man Bewohner des GebĂ€udes ist. Sonst könnten Einbrecher die Dienstleister beauftragen, um beliebige TĂŒren zu öffnen. 

  • DafĂŒr reicht der Personalausweis mit Angabe der Wohnungsadresse. Alternativ können Nachbarn hinzugezogen werden, um die IdentitĂ€t der Person zu bestĂ€tigen.

Tipps fĂŒr die PrĂ€vention

Wer sich noch nicht ausgeschlossen hat, kann Kosten sparen, indem man vorausdenkt. Denkbar wĂ€re es, ErsatzschlĂŒssel bei einem Nachbarn oder in einem SchlĂŒsselsafe zu lagern. 

  • SchlĂŒsselsafes lassen sich mit Zahlenschlössern abschließen und öffnen. Sie kann man in dem Keller eines Mehrfamilienhauses lagern. Dann kann man bei Nachbarn klingeln, um die HaustĂŒr zu öffnen, und hat Zugang zu dem in dem Safe gelagerten ZweitschlĂŒssel.

Fazit

Sich auszuschließen ist Ă€rgerlich. In der Regel ist die Beauftragung eines SchlĂŒsseldienstes die beste Option, um das Problem schnell zu lösen. Dank der Expertise der Dienstleister können diese Schlösser schnell und schadenfrei öffnen oder austauschen. So spart man höhere Ausgaben, wenn man als Laie SchĂ€den verursacht. Ein NotschlĂŒsseldienst ist vor allem dann die richtige Wahl, wenn man dringend zurĂŒck in die Wohnung muss. Das gilt etwa bei einem eingeschalteten Herd.

Bei der Auswahl der SchlĂŒsseldienste eignet sich das Internet als Hilfsmittel. Dort sucht man nach gut bewerteten, zertifizierten Betrieben mit kurzem Anfahrtsweg. Bei diesem lĂ€sst man sich einen Festpreis fĂŒr die TĂŒröffnung bestĂ€tigen, um auf der sicheren Seite zu sein. Als Mieter lohnt es sich, zunĂ€chst den Vermieter zu informieren und diesen die Beauftragung durchfĂŒhren zu lassen. So geht man sicher, dass es bei der KostenĂŒbernahme nicht zu Konflikten kommt.

Hi ich bin Tomke Schwede, eigentlich bin ich Online-Marketer mit Leib und Seele. Mit meinem eigenen Hausbau aber, habe ich mich dazu entschlossen diesen Blog hier aufzubauen. In dieser Zeit habe ich es gelernt, Bauherr zu sein zu lieben. Nun kann ich meine beiden Leidenschaften verbinden und unterstĂŒtze Bauherren und werdende Bauherren dabei erfolgreich zum eigenen Haus zu kommen. Ich teile dabei mein Wissen, welches ich mir durch echte eigene Erfahrungen und sehr viel Recherche aufgebaut habe.
ausgeschlossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
fĂŒr Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung fĂŒr Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung fĂŒr Ihre Traumimmobilie.