Hausbau Blog > Inneneinrichtung & Ausstattung > Bares Geld sparen beim Online-Shopping

Bares Geld sparen beim Online-Shopping



Online-Shopping ist praktisch und beliebt. Wer es richtig anstellt, kann sogar viel Geld sparen. Im Bereich Einrichtung und Dekoration bieten sich mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten und Shops. Die Auswahl ist riesig. Mit unseren Tipps sparen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf.

Online-Shopping rund ums Haus

Im Internet lassen sich nicht nur Klamotten und Schuhe kaufen. Für Haus und Garten finden Sie ebenfalls tolle Angebote. Oft sind Preise im Internet günstiger. Das liegt daran, dass die Händler weniger Kosten für Energie und Räumlichkeiten ausgeben müssen. Bevor Sie im Laden zuschlagen, lohnt sich eine kurze Recherche.

Mit diesen Tipps Geld sparen

Wer spart nicht gerne etwas Geld? Unsere Tipps machen es Ihnen so einfach und unkompliziert wie möglich. Zu schön, um wahr zu sein? Nicht mit uns. Diese Tricks wurden geprüft und funktionieren.

onlineshopping-geld-sparen

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/frau-die-auf-sofa-sitzt-wahrend-telefon-mit-laptop-auf-schoss-betrachtet-920382/


Preise vergleichen

Die besten Schnäppchen finden Sie mit Preisvergleichen. Sie sind das A und O für erfolgreiches Online-Shopping. Dafür nutzen Sie am besten dafür vorgesehene Portale. Alle Websites selbst vergleichen, grenzt an ein unmögliches Unterfangen. Beachten Sie dabei, dass viele Vergleichsportale Werbepartner haben, die automatisch höher platziert werden.

Newsletter abonnieren

Viele Online-Shops bieten eigene E-Mail Newsletter. Abonnieren zahlt sich aus. Sie erfahren als Erstes über Angebote. Als Bonus verschicken die Shops für treue Leser regelmäßig Gutscheine und Rabattcodes. Haben Sie Ihren Geburtstag in Ihrem Kundenkonto angegeben? Freuen Sie sich über eine Geburtstagsnachricht mit Rabatt-Gutschein.

Treuepunkte sammeln

Kaufen Sie öfter oder besonders gerne bei bestimmten Anbietern? Informieren Sie sich über Mitgliedschaften und Treuepunkte. Oft sammeln Sie diese automatisch, sobald Sie sich ein Kundenkonto anlegen. Nach nur ein paar Bestellungen schalten Sie sich damit Prämien oder Sonderangebote frei.

Soziale Medien

Viele Online-Shops haben heutzutage Accounts auf Facebook, Instagram oder LinkedIn. Folgen rentiert sich. Sie können an Gewinnspielen teilnehmen und über besondere Aktionen und neue Trends auf dem Laufenden bleiben.

Sales und Schlussverkauf

Sales gibt es eigentlich überall. Auf den meisten Websites sind sie im Menü mit einer extra Kategorie gekennzeichnet. Zu Saisonwechsel oder nach Feiertagen geht hier meistens die Post ab. Vorausschauend schon mal Weihnachtsdeko fürs nächste Jahr besorgen? Trends ändern sich zwar ständig, aber ein paar Basics, wie Christbaumkugeln und Tischdecken schaden nie. Mit Kissen und Decken zaubern Sie mehr Gemütlichkeit in Ihr Eigenheim.

Im November finden Sie am Black Friday bei vielen Online-Shops Sonderangebote. Gibt es ein Jubiläum zu feiern? Da regnet es Sonderrabatte.

Auf Rechnung bezahlen

Bezahlen Sie, falls möglich, immer auf Rechnung. Das bedeutet, der Betrag wird erst fällig, wenn Sie die Produkte erhalten und geprüft haben. Sie sparen sich Aufwand und komplizierte Rückerstattungen. Geht mal etwas zurück, wird nur für das bezahlt, was man behalten hat. Fake Shops bieten diese Möglichkeit meistens nicht. Mit Rechnungskauf sind Sie zusätzlich abgesichert. Es liegt im Interesse des Händlers, dass Sie Ihre Ware schnell und unbeschädigt erhalten.

Secondhand kaufen

Secondhand – „aus zweiter Hand“ – liegt im Trend. Zurecht. Es ist günstiger und nachhaltiger. Es lässt sich viel Geld sparen und nebenbei tun Sie der Umwelt etwas Gutes. Früher gab es Secondhand hauptsächlich in ausgewählten Läden. Das Angebot war eher klein. Heute geht das leichter. Über Portale wie eBay Kleinanzeigen verkaufen Privatpersonen alles, was sie nicht mehr brauchen.

Geheimtipp: Auf Portalen wie eBay gibt es auch eine „Verschenken“ Kategorie. Behalten Sie diese im Blick. Manchmal müssen Leute schnell eine Wohnung räumen und haben keine andere Wahl, als die Sachen zu verschenken. Das einzige, was Sie übernehmen, ist das Abholen. Bezahlen Sie nicht im Voraus – Betrugsgefahr! Immer erst anschauen und prüfen.

Fazit

Mit unseren Tipps sparen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf mit Sicherheit Geld. So macht Online-Shopping gleich doppelt Spaß.

Der Beitrag Bares Geld sparen beim Online-Shopping ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Inneneinrichtung & Ausstattung

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.