Hausbau Blog > Inneneinrichtung & Ausstattung > Das sollte bei der Möbelmontage beachtet werden

Das sollte bei der Möbelmontage beachtet werden



In Deutschland geben die Menschen statistisch gesehen am meisten Geld für Möbel aus. Etwa 400 Euro investiert jeder deutsche Bürger pro Jahr dafür, um die Inneneinrichtung gemütlicher zu gestalten. Wer dabei zu qualitativ hochwertigen Möbelstücken greift, der profitiert nicht nur von der langen Lebensdauer von diesen, sondern auch von einer einfachen Montage. In di esem Beitrag möchten wir uns etwas ausführlicher damit beschäftigen, was bei der Möbelmontage beachtet werden sollte. 

Die neuen Möbel sind endlich da, doch was jetzt? 

Nachdem die neuen Möbel endlich geliefert wurden, sollten diese zunächst auf etwaige Schäden hin überprüft werden. Entdeckt man hierbei Mängel, so sollten diese noch im Beisein des Lieferanten beanstandet oder die Möbel an den Absender zurückgeschickt werden. Sind die Möbel dagegen frei von Mängeln, dann geht es im zweiten Schritt an die Montage. Dabei kommt es vor allem bei Möbeln von Ikea häufig vor, dass die Montagevorgaben recht schwammig formuliert sind, was besonders Laien den Aufbau deutlich erschwert. In diesem Fall sollte man sich lieber für einen fachgerechten Ikea Möbelaufbau durch einen Fachmann entscheiden, anstatt das Risiko einzugehen, dass das Möbelstück des Aufbaus beschädigt wird. 

Das richtige Werkzeug

Zum Aufbau von Möbeln werden verschiedene Werkzeuge benötigt, welche die Montage mitunter deutlich erleichtern können:

  • Hammer: Mit einem Hammer können Holzdübel in die vorgebohrten Löcher geschlagen werden. 
  • Holzleim: Holzleim kann zur besseren Befestigung von Holzdübeln verwendet werden. 
  • Schraubenzieher: Schraubenzieher sollten in verschiedenen Größen sowohl in Form von Schlitz- und Kreuzschlitz-Schraubenziehern vorhanden sein.
  • Inbusschlüssel: Inbusschlüssel in verschiedenen Größen.  
  • Wasserwaage: Mithilfe von einer Wasserwaage kann festgestellt werden, ob ein Möbelstück auch wirklich gerade ist. 

Möbelmontage TippsGesetzliche Bestimmungen

Auf dem europäischen Möbelmarkt finden die Verbraucher die unterschiedlichsten Möbelstücke. Preisgünstige Möbel aus asiatischen Ländern genügen den hiesigen Ansprüchen allerdings häufig nicht, da diese nicht die Bestimmungen der Norm EN 14749:2016 erfüllen. Über diese Norm werden unter anderem wichtige Sicherheitskriterien geregelt, da Möbelstücke unter anderem gewisse Belastungswerte erfüllen müssen. Schließlich sind Tische oder Stühle permanent einer hohen Belastung ausgesetzt, weshalb diese im Rahmen verschiedener Testverfahren auf ihre Belastbarkeit überprüft werden. Denn nichts wäre fataler, als wenn ein Kind sich an einem Schrank festhält und dieser nach vorne kippt.


Herstellerangaben beachten

Wer nach der Montage noch Dübel, Schrauben oder andere Teile übrig hat, der sollte besser noch einmal überprüfen, an welcher Stelle diese fehlen könnten. In diesem Fall verschafft ein Blick in die Bauanleitung in der Regel schnell Klarheit, weshalb man diese am besten direkt von Anfang an berücksichtigen und sich an die Herstellerangaben halten sollte. Es gibt allerdings auch Situationen, in denen eine Wand einfach nicht über die benötigte Tragkraft verfügt oder in denen der Schwerpunkt eines Möbelstücks durch einen schiefen Boden unerwartet verlagert wird. 

Die richtige Planung

Bei dem Kauf eines Möbelstücks sollte man sich nicht nur von der Optik beeinflussen lassen. Vielmehr sollte man sich darüber bewusst sein, wie die Möbel später in der Praxis verwendet werden sollen. Wo soll dieses stehen, ist das Möbelstück dort gut zugänglich und ist die Wand überhaupt dazu in der Lage, dessen Gewicht zu halten? Mit diesen Fragen sollte man sich am besten schon im Vorfeld beschäftigen und sich nur dann für einen Kauf entscheiden, sofern diese positiv beantwortet werden können. 

Die korrekte Ausrichtung

Zum Ausrichten neuer Möbel sollte nicht nur immer eine Wasserwaage verwendet, sondern auch die Spaltmaße berücksichtigt werden. Denn ansonsten kann es passieren, dass zwei übereinanderliegende Schubladen aneinander reiben, wodurch das Möbelstück im schlimmsten Fall schwer beschädigt werden kann. Aus diesem Grund sollte man bei dem Aufbau von Möbeln immer möglichst genau vorgehen und nichts überstürzen. 

Der Beitrag Das sollte bei der Möbelmontage beachtet werden ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Inneneinrichtung & Ausstattung

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.