Suche
Close this search box.
Home » Hausbau » Welchen Stein zum bauen? Gasbetonstein für den massiven Hausbau?

Welchen Stein zum bauen? Gasbetonstein für den massiven Hausbau?

Inhaltsverzeichnis

Welcher ist der richtige Stein beim Hausbau? Oder: Warum Gasbetonstein bzw. Porenbeton der optimale Stein zum bauen für unser Einfamilienhaus ist.

Wer den Bau eines Einfamilienhaus plant, wird sich früher oder später mit der Frage nach den besten Steinen für sein Haus beschäftigen müssen. Natürlich nur für Massivhäuser, denn im Unterschied zum Fertighaus werden hier noch echte „Mauersteine“ verwendet.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.

Gängige Steine beim Hausbau

Welche unterschiedlichen Steine gibt es, was sind Vorteile und Nachteile und welches ist der beste Stein im Hausbau? Heutzutage findet man eigentlich nur noch 3 unterschiedliche Steine:

  • Kalksandstein
  • Poroton-Stein
  • Ytong – Porenbeton oder Gasbetonstein genannt

Die Vorteile der einzelnen Steine sehen wie folgt aus:

  • Kalksandstein
  • Der Kalksandstein bietet zwar einen sehr guten Schallschutz, kommt aber nicht ohne eine zusätzliche Wärmedämmung aus. Durch diese Wärmedämmung werden die Aussenwände zumeist per sé kostenintensiver. Zudem fallen weitere Kosten durch die zusätzliche Dämmung für die Baufirma (und damit den Bauherren) an.

    Heute gut beraten,
    morgen finanziert.

    Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
    für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

  • Poroton-Stein
  • Poroton-Steine sind aktuell liefern gute Werte in Puncto Wärmedämmung und Schallschutz. Auch durch die feuchtigkeitregulierenden Eigenschaften ist Poroton für den massiven Hausbau geeignet. Eine zusätzliche Dämmung ist nicht erforderlich. Nachteil sind die doch recht hohen Preise, die die Hausbau-Kosten in die Höhe treiben.

  • Ytong – Porenbeton / Gasbetonstein
  • Porenbeton bzw. Gasbetonsteine sind aktuell die besten Steine fürs Haus wenn es um Wärmedämmung geht, hinken allerdings ein wenig beim Schallschutz hinter her. Sie benötigen ebenfalls keine zusätzliche Dämmung. Laut unserer Mauerer-Firma geht die Verarbeitung der Ytong-Steine wohl relativ zügig und damit kostengünstig von der Hand.

Gasbetonsteine – Unser Stein zum bauen

Wir haben mit unserer Baufirma alle einzelnen Steine Besprochen und auch im Preis mit einander verglichen. Letztendlich haben wir uns dann für den Stein aus Porenbeton entschieden. Nicht nur weil er der günstigste im Preis war, sondern auch, weil er mit seinen natürlichen Rohstoffen aus Sand, Wasser und Kalk für uns ein sehr natürlicher Stein ist. Seine Kennwerte sowie die leichte Verarbeitung machen den Gasbetonstein für uns zum optimalen Stein für unser massives Einfamilienhaus.

Hi ich bin Tomke Schwede, eigentlich bin ich Online-Marketer mit Leib und Seele. Mit meinem eigenen Hausbau aber, habe ich mich dazu entschlossen diesen Blog hier aufzubauen. In dieser Zeit habe ich es gelernt, Bauherr zu sein zu lieben. Nun kann ich meine beiden Leidenschaften verbinden und unterstütze Bauherren und werdende Bauherren dabei erfolgreich zum eigenen Haus zu kommen. Ich teile dabei mein Wissen, welches ich mir durch echte eigene Erfahrungen und sehr viel Recherche aufgebaut habe.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.