Hausbau Blog > Garten > Pergola, Markise oder Terrassenüberdachung – Vor- und Nachteile im Überblick

Pergola, Markise oder Terrassenüberdachung – Vor- und Nachteile im Überblick



MT: Pergola, Markise, Terrassenüberdachung ► Vor- & Nachteile

MD: Eine gepflegte Terrasse ist der perfekte Ort zum Entspannen. Wir stellen Ihnen verschiedene Arten von Überdachungen mit ihren Vor- und Nachteilen vor.

Pergola, Markise oder Terrassenüberdachung – Vor- und Nachteile im Überblick

Eine gepflegte Terrasse ist der perfekte Ort zum Entspannen. Egal ob man nach der Arbeit ein Glas Wein genießen möchte, gute Freunde einlädt und den Grill anschmeißt oder einfach nur im Liegestuhl die Gedanken schweifen lässt. Allerdings werden die Sommer auch hierzulande immer sonniger und an einem schattigen Plätzchen entspannt es sich dann doch noch etwas besser. Wir stellen Ihnen verschiedene Arten von Überdachungen mit ihren Vor- und Nachteilen vor.

Schutz vor Sonne, Regen und Wind

Es gibt viele verschiedene Arten von Dächern aus zahlreichen Materialien, mit denen Sie Ihre Terrasse überdachen können. Dazu gehören spezielle Outdoor-Stoffe, Sonnensegel, Pergolas aus Holz sowie feste Aluminium- oder Stahlkonstruktionen. Auch Markisen, Vordächer und einziehbare Abdeckungen können infrage kommen. Auf Aylux.de findet man eine große Auswahl passender Sonnenschutzsysteme.


Wir stellen Ihnen nachfolgend einige der gängigsten und praktikabelsten Optionen vor.


Quelle: https://pixabay.com/photos/house-patio-furniture-modern-6465694/

Pergolen

Eine Pergola ist eine optisch ansprechende Struktur, die üblicherweise aus Holz besteht, inzwischen aber auch aus anderen Materialien erhältlich ist. Sie besteht aus Säulen, auf denen eine netzartige Struktur aus Balken ruht. Solche Konstruktionen wurden schon in den antiken griechischen und römischen Kulturen als Schattenspender genutzt.

Vorteile

  • Pergolen sind nicht übermäßig teuer
  • Pergolen schaffen lebendige Aufenthaltsräume im Freien
  • Sie sind in der Regel aus sehr widerstandsfähigem Holz gefertigt
  • Pergolen lassen sich auch vergleichsweise einfach selbst bauen
  • Sie können eine Pergola für noch mehr Wetterschutz mit Stoff bespannen

Nachteile

  • Pergolen erfordern eine gewisse Wartung
  • Eine Pergola wird mit der Zeit ihr Aussehen verändern
  • Generell ist der Look von Pergolen Geschmackssache
  • Die Anbringung einer Pergola wird den Wert einer Immobilie nicht erhöhen

Markisen

Eine Markise ist eine dachartige Abdeckung, die Schatten und Schutz vor Niederschlägen oder Wind bieten soll. Markisen finden sich häufig über den Fenstern von Wohnhäusern und vor allem vor den Eingängen von Geschäften.

Markisen sind also vielfältig einsetzbar. Sie sind daher in verschiedenen Formen, Farben, Materialien und Größen erhältlich, um allen Einsatzzwecken gerecht zu werden und viele Stilrichtungen abzudecken. Unabhängig vom verwendeten Material können Markisen feststehend oder einziehbar sein.

Vorteile

  • Sorgen auf Wunsch für eine kühle Umgebung in Ihrem Zuhause
  • Markisen sind sehr flexibel in Anbringung und Anwendung
  • Sie haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr bequeme Funktionsweise

Nachteile

  • Markisen benötigen Wartung und Reinigung
  • Bei Markisen mit eingebauten Motor kann die Reparatur des Sensors kostspielig sein
  • Sie sind nicht für alle Wetterlagen geeignet
  • Nicht alle Markisen sind bedingungslos auf lange Haltbarkeit ausgelegt

Sonnensegel

Ein für Terrassen geeignetes Sonnensegel besteht aus einem Schirmtuchgewebe, das in die gewünschten Form zusammengenäht wurde. Um dem Segel seine Stärke und eine gewisse Steifigkeit zu verleihen, werden mehrere Lagen des Segelstoffs vernäht. Die verschiedenen Stoffbahnen werden zu einer einzigen Form zusammengefügt, ähnlich wie bei einem klassischen Herrenanzug.

Vorteile

  • Flexibilität
  • Sonnensegel sind relativ preiswert
  • Lange Haltbarkeit
  • Sie können Schnee und Regen in normalem Maße standhalten

Nachteile

  • Sonnensegel sollten im Winter abgebaut werden
  • Das Material kann mit der Zeit durchhängen, wenn es nicht korrekt auf Spannung gehalten wurde
  • Sie sind teuer als Sonnenschirme, die in vielen Situationen den Zweck auch erfüllen

Feste Terrassenüberdachung

Feststehende Überdachungen eignen sich für Innenhöfe, Balkone oder aber auch Terrassen. Sie werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, vor allem Aluminiumkonstruktionen sind sehr beliebt. Vor dem Kauf einer festen Überdachung sollte eine ausgiebige Beratung stehen, da sie in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. So können Sie genau die Art von fester Dachkonstruktion samt Zubehör finden, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Vorteile

  • Bietet den vollständigsten Schutz vor Sonnenlicht und anderen Elementen
  • Solide Terrassenüberdachungen sind sehr langlebig
  • Schützt Außenmöbel dauerhaft vor dem Ausbleichen und Sonnenschäden
  • Steigert den Wert Ihres Hauses

Nachteile

  • Teuerste Variante
  • Anbringung solcher Terrassenüberdachungen kann kompliziert sein und Fachpersonal erfordern

Fazit: Pergola, Markise oder Terrassenüberdachung?

Die Wahl der perfekten Terrassenüberdachung hängt vom Einsatzzweck, der zu schützenden Fläche, anderen baulichen Gegebenheiten und nicht zuletzt auch dem zur Verfügung stehenden Budget ab. Wenn Geld keine Rolle spielt, werden feste Dachkonstruktionen Ihnen den besten Schutz vor dem sich immer stärker verändernden Wetter bieten.

Der Beitrag Pergola, Markise oder Terrassenüberdachung – Vor- und Nachteile im Überblick ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Garten

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.