Suche
Close this search box.
Home » Garten » Terrasse selber bauen: Erdarbeiten & Vorbereitung fürs Fundament

Terrasse selber bauen: Erdarbeiten & Vorbereitung fürs Fundament

Inhaltsverzeichnis

Wer eine Terrasse selber bauen will benötigt als Untergrund ein festes Fundament.
Diese Erdarbeiten und Vorbereitungen sind fürs Anlegen der Terrasse nötig.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.

Auf unserem Grundstück wollen wir uns eine weitere Terrasse sowie Platz für ein Gartenhäuschen schaffen. Für solch eine Terrasse sind nun mehrere Arbeitsschritte notwendig, die wir an dieser Stelle in einer kleinen zusammenhängenden Artikelserie dokumentieren wollen.

Während wir schon direkt am Haus eine tolle Terrasse haben, soll diese nun auf der anderen Seite des Gartens, also an der Grundstücksgrenze erstellt werden. Unsere bisherigen weiteren Investitionen findet ihr im Artikel über die Kosten im Garten und Aussenanlagen.

Vorbereitung fürs Fundament: Untergrund ausheben

Den Anfang machen die Erdarbeiten. Denn dort wo später mal das Haus und der Sitzplatz stehen soll befindet sich momentan noch Rasen, bzw. sogar ein kleiner Berg voll Erde.

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Platz fürs Fundament - Terrasse- zum selber bauen
Platz fürs Fundament – Terrasse- zum selber bauen

Dies muss erstmal entsorgt werden. Unser Problem ist jedoch, dass wir unseren Garten nicht mehr mit einem Bagger o.ä. befahren können. Das heißt dass wir die gesamte Erde mit einer Schubkarre abtransportieren müssen.

Unterwegs war dann noch unsere kleine Terrassen-Treppe im weg, die wir aber mit ausgeklügelter Technik überwinden konnten.

Treppenstufe vs. Schubkarre  - eine Rampe hilft
Treppenstufe vs. Schubkarre – eine Rampe hilft

Die lang gelegten Bretter davor sollen lediglich verhindern, dass wir mit der Schubkarre den Boden zu stark belasten.

Was leider nicht so ganz funktioniert hat. Wobei die Bretter den Druck auf den Rasen ganz gut verteilt haben, kam es im Bereich wo keine Bretter mehr lagen schon zu einer tief eingedrückten Fläche.

Beschädigung des Rasens - Eingedrückte Fahrspuren
Beschädigung des Rasens – Eingedrückte Fahrspuren

Die gesamte Erde mussten wir dann erst mal in der Einfahrt sammeln.

Aushub der Erde für die Terrasse wartet auf Abtransport
Aushub der Erde für die Terrasse wartet auf Abtransport

Zum Abtransport eignet sich hier nun beispielsweise ein Container. Da wir in etwa 10 Kubikmeter Aushub zu entsorgen haben, kommt hier noch mal einiges auf uns zu.

Kosten für Anlieferung und Abfuhr der Gartenerde mittels 10 cbm Container sind dabei rund 220 Euro. Dazu kommt die aufwändige Arbeit die ganze Erde in den Container zu laden.

Alternativ kann man sich auch einen Laster inklusive Kranarm kommen lassen – was wir nun auch tun. Allerdings hoffen wir, dass dieser nicht unser komplettes Pflaster mit seiner Schaufel ruiniert.

Vorbereitung fürs Fundament:

Für das Fundament haben wir sowohl die Grasnarbe als auch eine weitere Erdschicht so ca. 20-35 cm abgetragen. Mittels Wasserwaage und großem Brett haben wir das ganze direkt gerade ausgerichtet. Und da wir eine Rüttelplatte zur Verfügung hatten, haben wir hier direkt noch die Gartenerde verdichtet.

Boden der Terrasse mit Rüttelplatte verdichten
Boden der Terrasse mit Rüttelplatte verdichten

Damit ging ein arbeitsreicher und anstrengender Tag zu Ende. Da wir mit 2 Helfern insgesamt zu dritt waren konnten wir ganz schön etwas schaffen. Wer das komplett alleine schaffen will muss mehrere Tage einplanen (wobei das natürlich abhängig von der Fläche ist die ausgehoben werden muss).

Vorbereitung für die Terrasse - Untergrund ausheben / Fundament vorbereiten
Vorbereitung für die Terrasse – Untergrund ausheben / Fundament vorbereiten
    Die nächsten Schritte Richtung Terrasse sind nun:

  • Rasenkanten / Bordsteine zur Begrenzung und Befestigung setzen
  • Fundament mit Kies auffüllen
  • Kies verdichten sowie gerade und glatt abziehen
  • Pflastersteine verlegen
  • Die gesamte Terrasse abrütteln
  • Einweihung feiern

Alle Artikel zum Bau einer Terrasse

Hi ich bin Tomke Schwede, eigentlich bin ich Online-Marketer mit Leib und Seele. Mit meinem eigenen Hausbau aber, habe ich mich dazu entschlossen diesen Blog hier aufzubauen. In dieser Zeit habe ich es gelernt, Bauherr zu sein zu lieben. Nun kann ich meine beiden Leidenschaften verbinden und unterstütze Bauherren und werdende Bauherren dabei erfolgreich zum eigenen Haus zu kommen. Ich teile dabei mein Wissen, welches ich mir durch echte eigene Erfahrungen und sehr viel Recherche aufgebaut habe.

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.