Suche
Close this search box.
Home » Bautagebuch » 12 Gründe warum Kinder im neuen Haus nerven

12 Gründe warum Kinder im neuen Haus nerven

Inhaltsverzeichnis

Ein neues Haus wird ja nicht nur zum wohnen gebaut, sondern auch als neue Heimat für die Familie. Und eine Familie ohne Kinder? Nicht denkbar. Dennoch kann der Nachwuchs das neue Haus ganz schön fordern.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.

Das beste am eigenen Haus ist für uns nicht das Haus an sich, sondern dass wir mit unserer kleinen Familie ein eigenes Heim, ein gemeinsames Zuhause haben. Home sweet Home sozusagen? Naja, fast. Zumindest wenn man sich einmal anschaut was Kinder aus einem neuen Haus schnell anrichten können.

Was Kinder im Haus anstellen können. Und werden.

  • Kratzer im Parkett und Laminat.
  • Ständig Flecken auf dem Fußboden.
  • Striche und Abschürfungen an den Wänden.
  • Vollgekritzelte Wände im Kinderzimmer („ist von alleine passiert“).
  • Kratzer auf den Treppenstufen.
  • Mit Badewannen-Farbe beschmierte Fließen und Wände rund um die Badewanne.
  • Ständig beschmierte Tische, Stühle und auf dem Boden rings um den Sitzpatz.
  • Weißen Fensterfaschen/Türrahmen zeigen kleine Fingerabdrücke.
  • Spiegel in Boden Nähe sind komplett geschmaddert.
  • Im Wohnzimmer liegt überall Spielzeug rum. Im Flur auch. Und in der Küche. Und Bad. Sowie im Schlafzimmer.
  • Vom stets unordentlichen Kinder-Zimmer brauch ich erst gar nicht anfangen.
  • Statt zur Erholung ist der Garten gefühlt nur noch für Spielzeuge da

Sicher, die Liste lässt sich fast beliebig erweitern. Aber wir wollen mal keine kleinen Monster aus unserem Nachwuchs machen 🙂

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Schaut auf den ersten Blick schlimm aus? Ist es manchmal auch! Aber dennoch möchten wir sie nicht missen. Denn Kinder stellen ja nicht nur das Haus auf den Kopf, sondern auch das ganze Leben. Und das fast ausnahmslos positiv (zumindest bis sie in die Pubertät kommen….).

Also, wer will schon ein perfekt ordentliches Haus? Dann doch lieber Leben und Kinder in der Bude:-)

Und damit alles Gute zum internationalen Kindertag!

Warum Kinder im neuen Haus nerven
Warum Kinder im neuen Haus nerven
Hi ich bin Tomke Schwede, eigentlich bin ich Online-Marketer mit Leib und Seele. Mit meinem eigenen Hausbau aber, habe ich mich dazu entschlossen diesen Blog hier aufzubauen. In dieser Zeit habe ich es gelernt, Bauherr zu sein zu lieben. Nun kann ich meine beiden Leidenschaften verbinden und unterstütze Bauherren und werdende Bauherren dabei erfolgreich zum eigenen Haus zu kommen. Ich teile dabei mein Wissen, welches ich mir durch echte eigene Erfahrungen und sehr viel Recherche aufgebaut habe.

3 Antworten

  1. Das ist ja liebevoll geschrieben 🙂 – das kennen wir von unseren kleinen Rakkern auch 🙂 Ständig Flecken 😉 aber das gehört einfach dazu, ist ja auch ein bisschen kunst 😉

    LG
    Frank

  2. Sehr amüsanter Beitrag! Da stimme ich Frank zu Kinder stellen nun mal eine Menge an und dessen muss man sich bewusst werden, wenn man ein neues Haus baut. Wir lieben unser Haus undzwar mit Kindern 😀

Schreibe einen Kommentar

Heute gut beraten,
morgen finanziert.

Baufi24 vermittelt die optimale Baufinanzierung
für Ihre Traumimmobilie – einfach, sicher und kostenlos.

Suchen Sie die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie?

Baufi24 ist unser exklusiver Partner und bietet Ihnen die optimale Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie.