Hausbau Blog > Planung > Haus kaufen oder bauen – Ist kaufen günstiger als ein Haus bauen?

Haus kaufen oder bauen – Ist kaufen günstiger als ein Haus bauen?

Haus kaufen oder bauen? Diese Frage kommt oftmals nachdem man sich überlegt hat, dass ein Haus bauen günstiger als Mieten ist. Denkt man an ein Haus bauen, so denkt man meist erstmal nur daran, ein eigenes Haus zu besitzen. Ob man das Haus kaufen oder bauen lässt, spielt dabei wohl erstmal keine so große Rolle.

Für uns war es anfangs nicht so wichtig ab wir ein Haus kaufen oder bauen wollen, beides hat seine Vorteile und Nachteile. Eine spannende Frage ist aber, Ist kaufen günstiger als ein Haus bauen? Ich versuche hier mal die Vor- und Nachteile beim Hauskauf oder Hausbau aus meiner Sicht aufzuzeigen.

Vorteile Haus kaufen

Ein Haus kaufen kann gegenüber einem Hausbau Vorteile bringen. Wesentliche Vorteile beim Hauskauf sind sicherlich, dass

  • das Haus schon steht, man kann alles betreten und sich vorher anschauen
  • man spart sich viele Nerven und Stress der beim Haus bauen entsteht
  • man kann schnell in sein neues Haus einziehen
  • Grundstücks-Angelegenheiten und viele Behördengänge sind nicht mehr nötig

Das sind sicherlich gewichtige Vorteile beim Kauf eines Haus. Allerdings gilt es auch eine ganze Reihe von Nachteilen zu beachten.

Nachteile Haus kaufen

Ein Haus kaufen kann gegenüber einem Hausbau Nachteile bringen. Wesentliche Nachteile beim Hauskauf sind sicherlich, dass

  • man erstmal ein geeignetes Haus und Grundstück finden muss
  • das Haus wohl nie 100% seinen Vorstellungen entspricht
  • das Haus meist schon einige Jahre auf dem Buckel hat
  • Materialien und Einrichtungen haben schon Verschleißerscheinungen
  • ein älteres Haus nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik ist, wodurch höhere Nebenkosten entstehen
  • Modernisierungen und Umbauten sind teuer
  • das Haus kann Mängel haben (weshalb verkaufen die Vorbesitzer das Haus?)

Schaut man sich diese Argumente an, so kann man schon ein Übergewicht an Nachteilen beim Haus kaufen feststellen. Wie verhält es sich denn beim Haus bauen? Gibt es beim Hausbau Vorteile und Nachteile? Klar gibt es die, hier habe ich die Argumente aus meiner Sicht aufgestellt.

Vorteile Haus bauen

Ein Haus bauen kann gegenüber einem Hauskauf Vorteile bringen. Wesentliche Vorteile beim Hausbau sind sicherlich, dass

  • man sich den Traum vom eigenen Hausbau verwirklicht und Stolz ist
  • man kann sich unter tausenden Hausbau-Firmen sein Traumhaus aussuchen
  • man kann sein Haus nach eigenen Wünschen und Ideen anpassen
  • alles im Haus ist nagelneu und niemand hat vorher im Haus gewohnt
  • ein neues Haus senkt Nebenkosten und ist viel Geld Wert

Das sind natürlich nicht alle Vorteile beim Haus bauen. Es gilt aber auch eine ganze Reihe von Nachteilen zu beachten.

Nachteile Haus bauen

Ein Haus bauen kann gegenüber einem Hauskauf Nachteile bringen. Wesentliche Nachteile beim Hausbau sind sicherlich, dass

  • man erstmal ein geeignetes Grundstück finden muss, Behördengänge sind zeitaufwändig
  • man die Qual der Wahl hat. Massivhaus oder Fertighaus von tausenden Hausbau-Anbieter
  • man hat viel Stress und noch mehr Entscheidungen zu treffen
  • man muss jede Kleinigkeit genau planen. Von der Form über Farbe bis hin zur Position jeder Steckdose
  • unvorhergesehene Unwägbarkeiten am Grundstück oder Grundbau
  • die Hausbau-Kosten können bei Problemen explodieren
  • ein Hausbau dauert sehr lange
  • ein neues Haus kosten sehr viel Geld

Haus kaufen oder bauen ?

Nach dem abwägen der Vorteile beim Hauskauf und der Vorteile beim Hausbau war uns aber nun immer noch nicht klar, ob wir ein Haus kaufen oder bauen sollen. Wir haben uns also einmal auf dem örtlichen Immobilienmarkt nach passenden Häusern zum Kauf umgesehen. Wir haben zumeist auf den drei großen Immobilien-Portalen im Internet gesucht:

Entscheidung Haus kaufen oder bauen

Wir waren vorerst einem Hauskauf gegenüber sehr positiv aufgeschlossen, allerdings fanden wir auch nach langer Suche auf den Internet-Immobilienbörsen kein passendes Objekt. Entweder war das Haus zu groß, zu klein, zu teuer, zu alt, doofer Ort, kleines Grundstück etc. Irgendwas war immer. Auf den Börsen wurden auch Häuser zum bauen angeboten, schaut man sich diese einmal genauer an, so erkennt man, dass das bauen eines neuen Haus auch nicht viel teurer ist. Nach längerem anschauen der Hausbau-Angebote gefiel uns der Gedanke immer mehr. Für uns wurde nun mehr und mehr klar, dass wir ein eigenes Haus bauen wollen.

Fazit I – Kaufen oder Bauen:
Wir sind uns einig, wir wollen Bauen anstatt ein gebrauchtes Haus zu kaufen! Die Vorteile beim Hausbau haben uns überzeugt!

Fazit II – Ist kaufen günstiger als ein Haus bauen?
Inwieweit der Hausbau nun günstiger ist als der Hauskauf kann ich allerdings an dieser Stelle noch nicht wirklich beantworten. Ich denke wir werden es heraus bekommen, zumindest was die Kosten für den Hausbau betrifft.

Ich denke mit der Erkenntnis, dass wir ein Haus bauen wollen, haben wir schon mal eine wichtige Hürde genommen. Inwieweit wir damit nun günstiger als beim Hauskauf liegen werden muss sich zeigen. Momentan spuken uns nun so Themen wie Finanzierung, Fertighaus, Massivhaus, Bauträger und Grundstück im Kopf herum. Verfolge einfach den weiteren Verlauf unseres Hausbau in unserem Hausbau-Blog und du erfährst, wie unsere Hausbau-Planung voran schreitet.


Was denkst du über Hauskauf und Hausbau?
Ist kaufen günstiger als ein Haus zu bauen? Hast du schon Erfahrungen gemacht oder kennst weitere Vorteile um ein Haus zu bauen? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar zu dem Thema!



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner

11 Kommentare

  1. AallRounder

    “Was denkst du über Hauskauf und Hausbau? Ist kaufen günstiger als ein Haus zu bauen? Hast du schon Erfahrungen gemacht oder kennst weitere Vorteile um ein Haus zu bauen? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar zu dem Thema!”

    Hallo ihr 2 !

    Ich bin selber eher ein Freund vom “Bauen / Sanieren im Bestand”. In meinem Forumsartikel habe ich Vor- und Nachteile aus meiner Sicht zusammengetragen:

    In diesem Jahr wollen wir es endlich packen, nach 4,5 Jahren Baustelle. Ein kleineres Haus wäre sicher eher bezugsfertig geworden, es müssen ja nicht unbedingt über 300 qm sein. Wenn ihr Lust habt, kuckt doch mal auf unsere homepage: zur Abschreckung oder Anregung ;-)

    Schönes Wochenende !

  2. Paul

    Gute Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile beim Hausbau/Hauskauf. Ich selbst würde immer dazu tendieren ein Haus selbst zu bauen, wie auch ihr. Das individuelle Haus und die eigene Arbeit, die einfließt, sprechen aus meiner Sicht dafür. Du siehst selbst, wie es jeden Tag “wächst” und machst dies mit deinen Händen. Der Hauskauf ist dafür stressfreier.

    Günstiger kommt man beim Hausbau nur weg, wenn man eigene Leistungen mit einbringt. Das kann unter Umständen auch sehr stressig und kraftraubend sein. Sowas sollten die Sparfüchse nicht vergessen.

  3. hier

    Der wohl für mich entscheidende Vorteil beim Hauskauf ist die Lage. Auf den schönsten Grundstück steht meist schon ein Haus. Die oben genannten Nachteile sind aber auch nicht von der Hand zu weisen.
    Bei einem Neubau lässt sich das meist halt individuell gestalten, wobei man sagen muss, dass wahrscheinlich viele nach 5 Jahren dann auch manches anderes gemacht hätten.
    Beim Neubau, aber dann auch wirklich selbst bauen (lassen) und weniger die superdupergünstigen schlüsselfertigen Häuser. Da wird man gerne mal abgezockt. Die Mehrkosten die da entstehen können, hätte man auch gleich mit einem Architektenhaus haben können.
    Aber der Stressfaktor ist nicht zu vernachlässigen.
    In diesem Sinne…möge jeder die Richtige Entscheidung für sich selbst fällen. Hier gibt es kein richtig oder falsch.
    Beste Grüße

  4. Robert

    Auf alle Fälle kaufen und dann so herrichten wie es uns gefällt, falls es noch nicht 100 % gefällt. Wenn ich mir ein perfektes Haus nach meinen Wünschen und Vorstellungen bauen würde, wäre das – für mich – wohl unbezahlbar!
    Also mach ich da gerne ein paar Abstriche und richte es mir anschließend gemütlich her.

  5. Susanne

    Zum selber bauen fehlt mir leider die Geduld und das können ;) Deshalb schließe ich mich der Fraktion “kaufen” an. Meine Eltern haben in einen Mietshaus gewohnt und mich hat damals schon gestört, dass man kaum etwas verändern durfte. Deshalb habe ich lieber meine eigenen Vier Wände und kann dort machen was ich möchte ;)

  6. Hasse

    Meines Erachtens fährt man mit einem Neubau eher etwas besser.

    Aber das hängt auch von so vielen Faktoren ab. Wenn man z.B. neu baut und viel Ärger mit dem Bauträger und Mängeln hat, dann lohnt es sich vielleicht wieder nicht.

    Bei einem älteren Haus kauft man natürlich auch eine große oder kleine Unbekannte mit. Man weiß eben nie, was letztlich wirklich an Renovierungskosten entsteht. Und man hat eben ein älteren Haus, das wohl eher ein neues Dach, eine neue Heizung, etc. benötigt als der Neubau.

    Wichtig ist aber auch das persönliche Empfinden.

    Ich selber kann Neubauten, auch wenn ich der Meinung bin, daß man finanziell letztlich vielleicht besser fährt, absolut gar nichts abgewinnen. Ich mag diese neuen Häuser schlichtweg nicht. Zumindest jetzt die im bezahlbaren Bereich ;-) . Ich finde die irgendwie alle gleich, langweilig, eintönig, zu “mittel-bürgerlich”, zu eng gebaut und alle in Neubaugebieten, wo dann auch noch alle Besitzer etwas gleich alt sind. Mir fehlt da die Persönlichkeit und diese gewisse Flair, das alte Häuser und Wohnungen haben, die schon viel gesehen und erlebt haben seit ihrer Erbauung.

  7. Katja

    Danke für den Beitrag!

  8. Paul

    Eine Immobilie zu kaufen ist deutlich bequemer und mit weniger Stress verbunden. Das muss man schon sagen. Die Auswahl ist ja groß. Man sollte eben auf Mängel achten. Beim Hausbau kann man sich sein Traumhaus zurecht planen, so wie man es sich schon immer vorgestellt hat. Das ist natürlich ein großer Vorteil. Am Ende muss das jeder für sich entscheiden.

  9. Marcus

    Eine Immobilie zu kaufen ist zwar deutlich bequemer aber man kann sich sein Haus nicht nach seinen Vorstellungen gestalten. Man muss genau wissen was man will. Es gibt mittlerweile sehr gute Finanzierungsmöglichkeiten für solche großen Projekte. Wichtig ist, dass man sich bei diesem Thema gut informiert.

  10. Freezer15

    Ich glaube so pauschal lässt sich das nicht beurteilen sondern hängt immer vom Objekt und der Gegend an. Mal ist es besser ein Haus in Zürich zu renovieren und mal Immobilien in Sursee neuzubauen. Das kann man vorher doch gar nicht sagen.

  11. Patrwink

    Hallo zusammen,

    ich danke für die ausführliche Zusammestellung.
    Ich selber will gerade von Kiel im hohen Norden nach Mannheim im fast tiefen Süden ziehen. Meine Immobilie in Kiel werde ich wohl verkaufen müssen.
    Aber bei mir in Mannheim geht es eben genau darum, ob kaufen oder neu bauen in Mannheim. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder im Vorschulalter, von demher wäre neubauen eigentlich doch sehr interessant, weil dann jeder seine Vorstellungen, die er so hat verwirklichen kann. Andererseits will ich den Stress nicht haben, denn es wird schon stressig genug.
    Könnt ihr mich ein wenig in s Thema einführen? Habt ihr selbst gebaut? Wie anstrengend war es? Würdet ihr es wieder tun?

    Ich bin wehr dankbar für konstruktive Anregungen.

    Grüße, Patrick

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>