Hausbau Blog > Neuenhagen bei Berlin > Fluglärm-Demo in Friedrichshagen gegen Müggelsee-Flugroute

Fluglärm-Demo in Friedrichshagen gegen Müggelsee-Flugroute

In Friedrichshagen geht man gegen die geplante Müggelsee-Flugroute vor. Mit einer Fluglärm-Demo will man die auf die Misstände aufmerksam machen. Die Politik scheut sich aber noch.

Bei der letzten Demo gegen die neuen Flugrouten in Friedrichshagen waren ca. 2000 – 3000 Demonstranten vertreten. Darunter einige Bürger aus Neuenhagen, die sicherlich schon mal schauen wollten, wie man solch eine Demo aufzieht.

Bei der Demo hielt der bekannte Regisseur Leander Haussmann eine packende Rede und prangerte dabei die Politik an, die bisher zwar schon an Antifluglärm-Demos in Lichtenrade teilgenommen hat, aber für den Osten von Berlin wohl noch keine Notwendigkeit sah.

So sagte Haussmann mitunter folgende drastische Worte:
„Wowereit, komm endlich her! Lass die spitzmündigen Feiern, deine Partys und das Fashionzeugs. Hebe deinen Arsch hierher und übe deinen Beruf aus – sei ein Meister der Bürger“ (Quelle: Kurier).

Fraglich aber ist nach wie vor, ob solche Demos gegen die aktuellen Müggelsee-Flugrouten überhaupt etwas bringen.

Vorsorglich hat Leander Hausmann schon mal folgenden Vorschlag gemacht: „Wenn Herr Wowereit und die Künast und wie die alle heißen nicht herkommen, dann nehmen wir die S-Bahn und fahren zu ihnen.“

Fluglärm-Demo in Friedrichshagen – Ein Vorbild für Neuenhagen?

Es bleibt spannend. Mal sehen wie die erste Fluglärm-Demo in Neuenhagen aussehen wird, oder ob wir bald alle zusammen zum Roten Rathaus mit der S-Bahn müssen. Hier erfahren Sie mehr zum Fluglärm in Neuenhagen.

Hier finden Sie einige Fotos der Fluglärm Demo in Neuenhagen

Interhyp Zinsrechner

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!