Hausbau Blog > Inneneinrichtung & Ausstattung > Treppenschutzgitter – Schutz für Baby & Kleinkind vor der Treppe

Treppenschutzgitter – Schutz für Baby & Kleinkind vor der Treppe

Absperrung, Treppenschutz oder Schutzgitter mit Tür? Die Kinderschutz-Möglichkeiten für Baby und Kleinkind vor der Treppe sind vielfältig. Diesen Schutz nutzen wir für unser Kind.

Treppenschutz für Baby & Kleinkind

Ein Baby oder kleines Kind ist das wertvollste was Eltern haben können, daher gilt es dies besonders zu schützen. Aber nicht nur vor Strom, hohen Regalen, Herd und Backofen, besonders vor einem Treppensturz sollten Kleinkinder bewahrt werden. Aus diesem Grund gibt es auch diverse Treppenschutzgitter mit oder ohne Tür, die für Kinder und Babys den Zugang zur Treppe verhindern sollen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nicht nur im Obergeschoss beim Treppenabgang ein Kinderschutz angebracht werden soll, auch im Erdgeschoss beim Treppenaufgang bedarf es ein Treppenschutzgitter. Kleinkinder krabbeln nämlich nicht nur gerne die Treppe runter, sondern klettern sie auch sehr gerne hoch. Die Gefahr besteht dann hierbei, dass sie den Halt verlieren und rückwärts runterfallen.

Treppenschutzgitter für Kleinkinder und Baby - Treppenaufgang

Treppenschutzgitter für Kleinkinder und Baby - Treppenaufgang

Treppenschutzgitter mit Tür

Wir haben im Erdgeschoss beim Treppenaufgang ein handelsübliches Treppenschutzgitter mit Tür. Wir haben dieses im Toys R us im Angebot gekauft und sind damit voll zufrieden. Einzig da unsere Treppe so breit ist, mussten wir noch so Zubehör-Teil für extra-breite Treppen kaufen mit dem man das Schutzgitter noch mal ein Stück verlängern kann.

Treppenschutzgitter mit Tür Für Baby und Kleinkind

Treppenschutzgitter mit Tür Für Baby und Kleinkind

Treppenschutz zum Spannen

Im Dachgeschoss und zur Sicherung des Treppenabgangs haben wir ein Treppenschutz welches einfach von einer zur anderen Treppenseite gespannt wird (einfach aufziehen und einrasten).

Treppenschutz zum Spannen fürs Baby

Treppenschutz zum Spannen fürs Baby

Hier haben wir uns gegen ein Treppengitter mit Tür entschieden, da wir uns nicht allzu oft oben aufhalten, und wir das Schutzgitter also nur bei Bedarf aufziehen müssen. Zudem ist das Gitter als Wandmontage befestigt, es wurde auf der einen Seite einfach in die Wand gebohrt und geschraubt während es auf der Treppenseite einfach in eine kleine Vorrichtung eingehakt wird. Sitzt sehr sicher und fest. Diesen Kinder-Schutz haben wir sogar sehr günstig gebraucht gekauft, besser geht’s wohl nicht.

Treppengitter mit Wandbefestigung un Montage

Treppengitter mit Wandbefestigung un Montage

Schutz für Baby & Kleinkind

Beide Gitter haben für uns und unser Baby bisher optimalen Schutz geliefert. Mittlerweile ist unser kleines Kind schon soweit, dass es unten die Tür vom Gitter alleine zu macht, sollten wir sie mal wieder offen gelassen haben. Und das ist auch der einzige Nachteil an den Treppenschutzgittern. Die Eltern müssen diese jedes Mal per Hand schliessen, sonst ist auch die beste Schutzvorrichtung hilflos.

Auch für unser neues Haus werden wir solche Schutzeinrichtungen benötigen. Die zweistöckige Bauweise bedingt natürlich den Einsatz einer Treppe und diese muss dann entsprechend oben und unten gesichhert werden. Hier ist der Grundriss für unser Einfamilienhaus ohne Keller.



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner

2 Kommentare

  1. Hannes

    Wir hatten uns ganz gegen die Befestigung wie bei Ihnen im Erdgeschoss entschieden. Unser Gedanke: Das Kind kann leicht stolpern – das einfache und frühzeitige Erlenen zum selbständigen benutzen der Treppe wird erschwert und gefährlicher. Und wir wollen, dass unsere Kinder die Treppe auch alleine benutzen können und mit der Treppe lernen. So hat sich das Rollo wie bei Ihnen oben bestens bewährt. Mittlerweile benutzen wir dies nur noch abends, damit sich niemand ausversehen im Halbschlaf verirrt.

  2. wilder racker

    leider fehlen die wichtigen Informationen vollständig. wie breit wie hoch und das wirkt wenig echt!

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>