Hausbau Blog > Inneneinrichtung & Ausstattung > Erfahrungen mit Prüm-Türen – Preise und Qualität?

Erfahrungen mit Prüm-Türen – Preise und Qualität?

So langsam gehen wir das Thema Innentüren an. Dabei sind wir auf Türen von Prüm gestoßen die uns ganz gut gefallen. Da diese rechte günstige Preise haben, würde uns interessieren, wer diese verbaut hat und wer damit Erfahrungen hat?

Prüm Türen

In unserem neuen Lieblings-Baumarkt Holz-Possling in Berlin haben wir uns auch diverse Türen angesehen. Dabei sind uns vor allem die weißen klassichen Türen von Prüm aufgefallen. Zum einen weil sie uns echt gut gefallen, zum anderen aber, und das ist beim Hausbau mindestens genauso wichtig, weil sie echt günstig sind!

Prüm Tür: Classic CK4 und C2 in weisslack

Prüm Tür: Classic CK4 und C2 in weisslack

Ein Vergleich mit anderen ähnlichen ausgestellten Türen zeigte, dass diese rund 4-5 mal so teuer wie Prüm waren. Auf den ersten Blick konnte ich keine großen Unterschiede feststellen, die solche Preisunterschiede gerechtfertigt.

Daher an EUCH die Frage: Wer hat Erfahrungen mit Prüm-Türen? Ist die Qualität etwa genauso niedrig wie der Preis? Klappern die nach einer Weile überall oder kann man diese getrost einbauen? Selbst bei den günstigen Preisen kann man die ja fast nach ein paar Jahren wieder rauswerfen und hat immer noch deutlich gespart.

Noch sind wir mit unseren Hausbau zwar noch nicht so weit, allerdings würden wir gerne die aktuellen Preise noch ausnutzen, denn „Ab 01.04.2012 werden die Preise vom PRÜM-Türenwerk um 3% angehoben!“

Update: Und das ist draus geworden: unsere weissen Innentüren mit Lichtausschnitt der Ausführung Serie Kiel von Lobo. Also nicht Prüm – die Türen die wir haben sind echt super. Gute Qualität, merkt man u.a. am Gewicht der einzelnen Tür.



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner

11 Kommentare

  1. micha

    Hallo,

    wir haben leider keine Erfahrungen mit diesen Türen. Mich würde aber mal interessieren, wie hoch diese “echt günstigen” Preise sind.

    Danke
    Micha

  2. Christian

    Wir sind gerade auf der Suche nach Türen.
    Für welche habt ihr euch denn nun entschieden? Und welche Preise habt ihr dafür gehabt?

    Gruß

  3. Liane Alt

    HÄNDE WEG VON TÜREN DER FA. PRÜM!!!! Beim Reinigen der Türen kommt es sehr schnell zu einem Aufquellen der Kanten. Gerade Türen mit eingearbeiteten Dekorationskanten sind davon betroffen. Bei Beanstandung kam nur eine sehr kalte Rückantwort, absolutes Desinteresse bezüglich Kundenanbindung.

  4. karin kraus

    An alle Tuersucher,
    Den obigen Kommentar kann ich nur bestaetigen, haben das Gleiche erlebt. Unsere Tueren sind 11 Monate alt, quellen auf,
    Kommentar des hauseignen!!!!!! Gutachters: falsches Putzen.
    Wer hat die gleichen Erafrungen gemacht, vielleicht kann man sich zusammen tun?
    Karin

  5. Frank51

    Hallo,
    Diese schlechten Erfahrungen kann ich absolut nicht bestätigen. Sowohl in meinem Haus als auch in dem Haus meiner Eltern sind PRÜM Türen verbaut. Ich bin von der Qualität als auch von der Optik sehr beeindruckt.
    Preis-Leistungsverhältnis = TOP !!!

    Kann ich nur weiter empfehlen

  6. Andrea

    Hallo,

    ich kann leider auch nur sagen: Hände weg von der FA. Prüm. Wir haben zu 80 % aller Türen krumme Türen geliefert bekommen. Man sagte uns, wir sollten sie doch mal einen Winter drin lassen, das gibt sich. Tja, großer Fehler unsererseits, sich darauf einzulassen. Natürlich waren sie im nächsten Jahr noch immer krumm. Es kam ein Gutachter der Firma Prüm, der uns als blöd hinstellte. Die Türen wären nicht krumm – der Abstand von 5 mm! wäre nach DIN -Norm zu akzeptieren. Heute haben wir aus Kulanz unserer Hausbaufirma (die bei FA Prüm die Türen gekauft haben) 3 Ersatztüren bekommen – wieder so krumm. Echte Sauerei. Im Keller wurde uns unterstellt, die Türen wären aufgequollen, weil wir nicht gelüftet hätten!!!! Schade, dass ich als Frau zum Gutachtertermin allein da war. Ich kann nur abraten. Eine derartige Arroganz und Desinteresse habe ich beim gesamten Hausbau nicht erlebt. Nie wieder!!!!

  7. Meryem

    Hallo zusammen,
    haben auch nur schlechte Erfahrungen mit Prüm Türen gemacht.Der Lack platz ab und an den Ausfräsungen quellen die Türen auf(nach einem Jahr). Genau wie die anderen Vorredner haben wir auch nur zu hören bekommen das wir selber schuld seien. Von wegen zuviel Feuchtigkeit und Putzwasser etc.
    Ich würde mal sagen Mangelhafte Qualität. JEDE BAUHAUS TÜR IST BESSER ALS PRÜM TÜREN!!
    Zumindest spart man da sein Geld.

  8. M.Monczka

    Finger davon lassen. Ich baue viele Türen ein. Mit Prüm- Türen hab ich sehr oft Probleme:
    Zargen schlecht verpackt- beim Hochtragen zB. auf den OG verrutschen die aufrechte Stücke und die Spitzen der Gehrungen bleiben im Styropor hängen. Durch die Bewegung brechen sie ab, dh nach dem Auspacken stelle ich fest, dass die Zarge beschädigt ist.
    Hab oft beim Händler angemahnt, aber er stößt auch beim Prüm auf taube Ohren.
    Türblätter sind oft verzogen- der Hersteller behält sich die Freiheit bis zu 5mm Abweichung ist Norm.
    Neulich sollte ich beim Kunden eine T30 RS einbauen- Zarge und Türblatt beschädigt.
    Und die alte Tür ist schon entsorgt…
    Ich werde keine Prüm Türen mehr montieren, genau wie Fenster von Meeth, die in Baumärkten zu kaufen sind.

    Alternativ: HGM, Astra, Vitadoor. Bloß keine von Prüm.

  9. Kötter

    Ich kann auch nur bestätigen, dass die Prüm-Türen von sehr schlechter Qualität sind. Würde sie nie wieder kaufen. Unsere Dekortüren (Royal) sind allesamt an den Kanten aufgequollen und das, obwohl ich beim Putzen extrem aufpasse.

  10. Rüdiger Schweikardt

    leider entspricht die Qualität der Prümtüren nicht dem notwendigen Dichtigkeitsanspruch.
    Wir bauen seit über 10 Jahren Prüm Türen ein. Mal sind sie plan mal verzogen.
    Die zuletzt gelieferten Türblätter (Weisslack mit Röhrenspaneinlage) waren in sich so verzogen, dass sich ein Spalt von 4mm bildete. Das gilt für die Wohnungstür sowie für die Zimmertüren. Durch diesen Spalt zieht jetzt die kalte Luft aus dem Hausflur.
    Geliefert durch die Firma Speckmann Halle, die sich bei der Reklamation hinter die Stellungsnahme der Firma Prüm zurückzieht. Also ein typischer Händler der Reklamationen abwimmelt!

    Aussage von Prüm: ein Verzug bis 8mm ist innerhalb der Toleranz.

    So etwas kann man nicht akzeptieren.

    Das was mit Prüm!

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!