Hausbau Blog > Küche / Kücheneinrichtung > Dunstabzugshaube in der Küche: Umluft oder Abluft? Vorteile & Nachteile

Dunstabzugshaube in der Küche: Umluft oder Abluft? Vorteile & Nachteile

In eine neue Küche gehört eine Dunstabzugshaube. Was ist aber besser: Umluft oder Abluft. Welche Dunsthaube bietet uns welche Vorteile und Nachteile?

Zwar ist noch nix fix, dennoch müssen wir natürlich die Haubau-Planung und vor allem die Kostenberechnung voran treiben. Momentan sind wir bei der Küche angelangt. Grundriss, Ausrichtung und grober Stil sind soweit abgestimmt, aber wir sind uns noch nicht sicher, ob es eine Dunstabzugshaube mit Umluft oder Abluft werden soll.

Im Internet gibt es diverse Tests und Testberichte dazu ob nun Umluft oder Abluft in der Küche besser sei.

Abluft-Dunstabzugshaube – Vorteile & Nachteile

Eine Abluft-Dunsthaube hat einige Nachteile: Ein Loch in der Wand für eine Abluft-Dunstabzugshaube beschädigt natürlich die Hülle der Aussenwand und ist daher nicht sonderlich energie-effizient. Im Winter wird ausserdem teuer erwärmte Luft nach draussen geblasen. Zudem sollen sich sehr schnell schwarze Ablagerungen rund um das Abluftrohr an der Hauswand bilden.

Dagegen sprechen folgende Vorteile:
Küchengeruch, Dunst, Fett und Feuchtigkeit verlassen auf direktem Wege das Haus und sorgen somit drinnen für bessere und saubere Luft. Durch den Verzicht auf Aktivkohlefilter muss man keine regelmäßig tauschen (spart Kosten) und die Geräusche sind niedriger.

Umluft-Dunstabzugshaube – Vorteile & Nachteile

Als Nachteil bei einer Umluft-Dunsthaube denken wir, dass wir bei sehr oft den Kohlefilter wechseln müssen, der zudem lauter ist und man auch Gerüche nicht so gut rausbekommt wie im Vergleich mit einer Abluft-Dunsthaube. Zudem bleibt ein Großteil des Fett, Feuchtigkeit (Achtung Schimmelbildung!) in der Küche bzw. im Haus wodurch sich auch die Luft eher verschlechtert.

Unser Küchen-Test

Momentan haben wir eine relativ günstige Dunstabzugshaube mit Umluft in der Küche und konnten diese daher ganz gut testen. Unser Eindruck ist allerdings eher nicht so gut, weshalb wir wohl ein Loch in unser Haus mit einplanen werden ;-( um dort die Abluft für die Dunstabzugshaube unterzubringen.

Der Beitrag Dunstabzugshaube in der Küche: Umluft oder Abluft? Vorteile & Nachteile ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Küche / Kücheneinrichtung
Hausbau-Schlagworte: ,

Interhyp Zinsrechner

6 Kommentare

  1. Mario

    Ein Mauerdurchbruch ist energetisch immer fragwürdig, trotzdem haben wir den Umstieg von Umluft auf Abzug nicht bereut. Wir haben allerdings auch einen Namber COMPAIR-Mauerkasten, der sich selbsttätig öffnet und schließt und somit das “Loch” standardmäßig geschlossen ist.

    Ich weiß jetzt nicht, ob ihr einen Kamin(ofen) geplant habt, dann müsst ihr bei einer Abzugshaube noch an die (blöde aber notwendige) Kopplung der Funktion an ein Küchenfenster denken (falls ihr es nicht anders lösen könnt).

  2. Lisa

    Wir haben in unserer neuen Küche eine frei schwebende Dunstabzugshaube mit Umluft. Die Montage war sehr schwierig, weil man sie nicht einfach an die Wand schrauben konnte, da der Herd in der Mitte der Küche steht. Aber davon abgesehen bin ich sehr zufrieden. Wenn man die Abzugshaube einschltet, sobald man anfängt zu kochen (und nicht erst, wenn es müffelt) dann verlängert das die Lebensdauer der Filter.
    Gruß aus der Küche,
    Lisa

  3. Anonymous

    Ich würde immer Abluft installieren, wenn möglich. Ist immer besser – per Definition. Umluft ist gut, aber es bringt nicht annähernd soviel wie die Abluftanlage.

  4. samson

    Ich stimme meinem Vorredner zu und würde auch auch immer ein Abluftsystem den Vorzug geben, vor allem wenn man eine selbsttätige Sperre integriert!

  5. Pingback: Einfamilienhaus bauen – Planung, Ablauf und Kosten beim Hausbau | Im Hausbau Blog

  6. Pingback: Beispiel Elektroplanung am Grundriss unseres Einfamilienhaus | Im Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>