Hausbau Blog > Hausbau-Planung > Stauraum im Haus: Über Dachschrägen, Regale und Küchenschränke

Stauraum im Haus: Über Dachschrägen, Regale und Küchenschränke

Im neuen Haus den passenden Stauraum bzw. geeignete Möbel zur Unterbringung von tausenden Sachen zu finden die sich in die vorhandene Inneneinrichtung integrieren ist gar nicht so einfach. Und erschwert wird einem das dann noch, wenn man wie wir ein Einfamilienhaus mit Satteldach gebaut hat, bei dem es im Obergeschoss Dachschrägen gibt. Da ist es nicht ganz so einfach mit passenden Möbeln und effektiver Nutzung des Stauraums, weswegen es in der kleinen Kammer bislang in etwa so aussah…

Schrank und Dachschräge - da ist noch Platz für ein Regal

Schrank und Dachschräge – da ist noch Platz für ein Regal

Solche Dachschrägen sind also eine Herausforderung. Man sollte dies in jedem Fall vorab sinnvoll bei der Raumplanung beachten (um zb. Kleiderschränke nicht an die Dachschräge stoßen zu lassen) oder sich nach dem Einzug geeignete Hilfsmittel wie zb. Regalsysteme für die Dachschräge bedienen. Aber selbst das ist dann nicht ganz zu einfach. Denn das richtige Maß bestimmt hier über passend, oder nicht passend. Daher ist auch ein Online-Konfigurator, wie es ihn auf der Seite des Designmöbelhändlers SMOW gibt, durchaus eine gute Wahl.


Wir hatten uns bei unserem Grundriss ein zusätzliches Zimmer im OG gegönnt. Da wir dieses vorab nur grob als Büro, Ankleidezimmer, Abstellzimmer, Rümpelzimmer etc ins Auge gefasst hatten, konnten wir dieses mit 7,50 qm recht klein halten. Wir haben nun die Herausforderung den vorhandenen Platz auch möglichst sinnvoll zu nutzen. Erschwerend kommt nun hinzu, dass das Zimmer links + rechts eine Dachschräge aufweist. Trotzdem haben wir es geschafft direkt 2 große Kleiderschränke unterzubekommen. An der einen Seitenwand klaffte nun aber noch stets eine große Lücke die es zu füllen galt.

Und natürlich hatten wir auch hier mit einem sich selbst zusammenstellbaren Modularen System geliebäugelt. Während wir aber der erste Besucher des neuen Jahres im Möbel Kraft waren, sind wir durch Zufall in der “Regal-Abteilung” vorbei gekommen. Und siehe da, zum Jahresanfang waren diverse Möbel reduziert. Unser Blick fiel sogleich auf einen kleinen Raumtrenner der zu passen schien. Zum Glück hatten wir die Maße dabei und so tätigten wir direkt unseren ersten Einkauf des Jahres.

Passendes Regal trotz Dachschräge

Passendes Regal trotz Dachschräge

Man kann es im Foto zwar nicht so ganz erkennen, aber wir haben fast genau “auf Kante” gebaut und gerade einmal 2 cm Spielraum – aber was passt, das passt.

Und da wir nun schon einmal unterwegs waren, haben wir uns noch fürs Wohnzimmer ein Stehleiter-Regal gekauft.

Stehleiter-Regal fürs Wohnzimmer

Stehleiter-Regal fürs Wohnzimmer

.

Regal an der Wand – Stauraum und Ordnung?

Natürlich kann man mit Regalen eine Menge Stauraum schaffen. Einen Nachteil haben sie aber. Denn je nach dem was es zu verstauen gilt, kann das ganze auch leicht Unordentlich wirken.

Unordnung trotz Regal

Unordnung trotz Regal

In der kleinen Rümpelkammer im OG ist das aber hab so wild. Hingegen anders sah es bei uns im Hauswirtschaftsraum aus. Dort hatten wir anfangs 4 Regale an der Wand angebracht um allerlei Krims-Krams unterzubringen. Und anfangs sah es auch noch gut aus:

Wandregal im HWR

Wandregal im HWR

Aber je mehr Sachen verstaut wurden, desto unordentlicher wurde es. Bis es zuletzt so aussah: Die reinste Unordnung:

Stauraum im Regal? Unordnung im Hauswirtschaftsraum

Stauraum im Regal? Unordnung im Hauswirtschaftsraum

Das Problem an Regalen ist halt, dass die keine Tür als Sichtschutz haben. Zum Glück waren die verwendeten Regale aus dem Baumarkt für ca. 5 Euro das Stück, was uns die Entscheidung leicht machte, hier noch mal aktiv zu werden.

Bei Roller haben wir uns nämlich kurzerhand 2 Hänge-Küchenschränke zugelegt. Zusammen für ca. 110 Euro und praktischerweise sogar in Magnolia, wie unsere Landhausküche Lucca Nobilia. Das tolle an den Küchenschränken ist, sie bieten nicht nur mehr Platz, sondern bei geschloßener Tür sieht man auch die Unordnung nicht.

Seht selbst:

Küchenschrank im Hauswirtschaftsraum

Küchenschrank im Hauswirtschaftsraum

Das wertet den gesamten HWR auf. Natürlich ist das nicht soo wichtig, aber da im Hauswirtschaftsraum auch unser Nebeneingang untergebracht ist und wir da ab und an durchgehen haben wir nun jedesmal ein wesentlich besseres Gefühl. Und das durch nur 110 Euro.



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner

1 Kommentar

  1. Pingback: Dachboden ist der neue Keller – Stauraum & Stellfläche optimieren | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>