Hausbau Blog > Hausbau-Planung > Bauträger-Projekte – fertig kaufen statt selber bauen

Bauträger-Projekte – fertig kaufen statt selber bauen

Auf diesem Blog habe ich schon viel über unseren Hausbau berichtet. Angefangen von der Wahl des richtigen Ortes, der Grundstückssuche, Finanzierung, Hausanbieter und dem anschliessenden Bau. Aber es geht auch anders: Bauträger-Projekte.

Wir haben unseren Hausbau also selber in die Hand genommen und zusammen mit unserer Hausbau-Firma Budig so unseren Traum vom Eigenheim erfüllt. Allerdings ist dies nur eines der möglichen Vorgehen. Denn mittlerweile scheint es groß in Mode zu sein, direkt vom Immobilien- oder Bauträger sein Haus bauen zu lassen.

Auch die Vorteile von Bauträger-Projekten lesen sich auch erst mal ganz gut:

  • Grundstücke bzw. eine große Fläche können im Paket zu günstigen Konditionen gekauft werden. Dieser Preisvorteil geht dann zum Teil an den späteren Hausbesitzer
  • Administration kann auf alle Parteien umgelegt werden
  • Arbeiten vor Ort können gebündelt und durch Synergien Kosten gespart werden (z.B. muss nicht für jedes Haus extra ein Bagger angefahren werden)
  • Architekten-Leistungen können über alle entstandenen Häuser oder Wohnungen abgerechnet werden
  • (meist) keine Maklerprovision

Aber wo es Vorteile gibt…

Wenn man Pech hat, kommt nachher ein Einheitsbrei an Häusern heraus. Auch wenn das vielleicht einen guten Gesamt-Eindruck gibt, haben Familien doch auch unterschiedliche Ansprüche und Anforderungen ans Haus und den Grundriss. Das Problem dabei ist ein bisschen kniffelig. Denn haben die Bauträger für Ihre Projekte schon vor dem Baubeginn “Bauherren” gefunden, so haben die noch Mitspracherecht. Die Detail-Planung der Neubau Immobilie kann noch beeinflusst werden.

Oft ist aber eben genau dies nicht der Fall. Die Häuser und Immobilien werden nämlich auch oft ohne Bauherren fertig gebaut und erst anschliessend an die Familie gebracht. Dann ist es natürlich vorbei mit Einflussnahme auf Hausbau-Planung oder ähnlichem.

Angepasster Einfamilienhaus Grundriss mit Schiebetür in der Küche

Angepasster Einfamilienhaus Grundriss mit Schiebetür in der Küche

Dennoch setzen momentan scheinbar viele Familien auf solche Neubau-Immobilien. Wie sonst ist es zu erklären, dass auf Seiten wie neubaukompass.de aktuell zb über 4.000 solcher Bauträger-Projekte ausgewiesen werden. Eine durchaus beeindruckende Zahl.

Für uns persönlich wäre dieses Vorgehen nicht die erste Wahl. Was man natürlich an unserem Hausbau Blog gut erkennen kann ;-)

Unsere Neubau-Immobilie - erbaut in Eigenregie statt vom Bauträger

Unsere Neubau-Immobilie – erbaut in Eigenregie statt vom Bauträger

Der Beitrag Bauträger-Projekte – fertig kaufen statt selber bauen ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Hausbau-Planung

Interhyp Zinsrechner

2 Kommentare

  1. Michael

    Und zu erwähnen wäre noch, dass beim Kauf über einen Bauträger die Grunderwerbssteuer nicht nur auf den Grundstückspreis sondern auf den Komplettpreis (Grundstück+Haus!) zu entrichten ist!

    Und das sind immerhin je nach Bundesland zwischen 4,5% und 6,0%. Und da ist es schon ein deutlicher Unterschied, ob man die Summe auf ein Grundstück für 50 T€ oder auf ein Grundstück+Haus für 350 T€ entrichten muss.

    Grüße,
    Michael

  2. Sarah

    Michael hat vollkommen Recht! Das sollte man nicht unterschätzen – natürlich ist das nicht der größte Posten in der langen Liste, aber gerade beim Hauskauf/bau läppern sich die Kleinigkeiten so extrem zusammen…

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>