Hausbau Blog > Haus-Technik > Led oder Halogen – Lampen für Spots und Einbauleuchten

Led oder Halogen – Lampen für Spots und Einbauleuchten

Schwierig: Lieber LED oder Halogen einsetzen? Was eignet sich besser für Spots und Deckenleuchten im Wohnzimmer und Badezimmer?

Wir stehen mal wieder vor einer schwierigen Entscheidung. Im Zuge unserer Elektroinstallation werden wir natürlich auch Spots einsetzen. Zum einen von Aussen im Dachkasten, zum anderen Innen in der Wohnstube und im Obergeschoss in der Decke im Bad. Die Frage die sich uns nun stellt, wollen wir lieber auf LED oder auf Halogen setzen?

Dass wir Spots einbauen wollen, war uns damals relativ schnell klar. Es ist einfach von großem Vorteil, wenn von der Decke keine Lampen herunterhängen. Das erhöht optisch nicht nur den Raum, auch durch die Ausrichtung des Lichtkegels lassen sich Objekte oder ganze Wandflächen recht schick in Szene setzen.

Im Wohnzimmer hatten wir in unsere Filigrandecke direkt HaloX-Einbaugehäuse verbauen lassen, die in der Decke nun so aussehen.

Einbau-Spot für die Decke - HaloX

Einbau-Spot für die Decke - HaloX

LED vs. Halogen?

Auch wenn wir uns bezüglich unserer Elektroplanung vorab einige Gedanken gemacht hatte, so spielte der Gedanke an Leuchtmittel bisher keine Rolle. Man kann ja auch nicht an alles denken… allerdings müssen wir uns jetzt entscheiden.

Zwar ist die Variante mit den LEDs anfangs wohl teurer, dafür sollen sie auch länger halten, wodurch es sich wieder rechnet. Auch das Licht an sich soll wohl sehr gleichmäßig und flackerfrei daher kommen und so für ein angenehmes Ambiente sorgen.

Im Licht sind beide Lampen eigentlich unterschiedlich, obwohl es durch Forschung und Weiterentwicklung mittlerweile bei beiden sowohl kühles als auch warm-weißes Licht möglich ist. Viele sehen die LED allerdings noch immer als zu rein und weiß an, allerdings sollten diese dann mal einen Blick auf die LEDon-lamp werfen, die hat uns ausgesprochen gut gefallen.

Zudem kann man die Lampen natürlich noch durch die Watt-Zahl regulieren. Da kann man auch leicht mal die Birne (fachmännisch: Leuchtmittel) tauschen und das Licht variieren.



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Der Beitrag Led oder Halogen – Lampen für Spots und Einbauleuchten ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Haus-Technik
Hausbau-Schlagworte: , , ,

Interhyp Zinsrechner

9 Kommentare

  1. micha

    Hallo,

    wir werden auch die HaloX-Dosen verbauen, allerdings die mit Mineralfaserplatte. Ich sehe ihr habt die Dosen mit Montageplatte verbaut – gibt es dafür einen Grund/Vorteil?

    VG und weiter so im Blog!
    Micha

  2. admin (Beitrag Autor)

    Hi Micha,

    gute Frage, die ich gar nicht richtig beantworten kann. Wir haben ja eine Filigrandecke, die fertig gegossen ankommt. Und das Betonwerk hatte überhaupt erst die HaloX vorgeschlagen – ich wäre da nie drauf gekommen und hätte da ganz einfach den Platz nur ausgespart. So ists aber natürlich besser. Wie und warum jetzt Montage- statt Mineralfaserplatte verbaut wurde, kann ich demnanch gar nicht sagen.

    Siehst du denn einen Vorteil? Weisst du schwon was du für Leuchten reinbaust?

  3. Nilo

    Hallo,

    wir sind derzeit am selben Thema, allerdings noch in der Planungsphase.
    Ich denke heutzutage kommen eigentlich nur noch LEDs in Frage, wenn man eh vor der NEuanschaffung steht. Farbtemperatur, Abstrahlwinkel und Preis passen inzwischen.

    Allerdings finde ich bei den von dir genannten Spots den Abstrahlwinkel von 25 bis 35 Grad nicht optimal.

    Schau dir zum Vergleich mal diese an, habe allerdings selber noch keine Erfahrung damit. Die Bewertungen scheinen aber zu passen:

    http://www.amazon.de/gp/product/B005DERK5G/ref=s9_simh_gw_p79_d0_g79_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0WQ93N7VMRGQY0WZ92DB&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

  4. Nils

    Wir denken auch gerade schon (obwohl der Hausbau gerade erst angefangen hat) über Spots ein, die in die Decke eingearbeitet werden soll. Was kostet sowas denn an Aufpreis gegenüber einer normalen Elektroinstallation?

  5. micha

    Also ich bin immer noch skeptisch gegenüber den LEDs (Farbtemperatur, Kosten/Nutzen, …) und plane momentan diese nur für Effektbeleuchtung einzusetzen. Die Spots werden zu 95% NV-Halogen.

    @Nils: Die HaloX-Dosen kosten zwischen 15 und 30€ und der Einbau im Betonwerk kam bei uns 5€ + Mwst. Aber ich denke das ist schon Teil einer “normalen Elektroinstallation” – also kein Aufpreis ;-)

    Bzgl. Mineralfaserplatte vs. Montageplatte: wir haben auch eine Filigrandecke; ich hoffe dass sich die Mineralfaserplatte ordentlich/einfacher verspachteln/verputzen lässt als die Montageplatte.

    VG
    Micha

  6. Online-Shop für LED Einbauleuchten

    Eindeutig sind die LED Einbauleuchten heutzutage sehr trendig. Sie lassen sich leicht montieren und belichten richtig gut. Die normalen Lampen oder die Hallogenlampen bringen auf keinen Fall das Licht an, was die LED Einbauleuchten anbieten können. Und dabei spart man Geld. Super!

  7. Einbauleuchten

    Es stimmt alles, aber das kann man nicht machen, wenn man unter Miete wohnt! Vielmehr aber sollte man sich Gedanken darüber machen, was für eine Beleuchtung ins Haus bringen, wenn man ein eigenes haus baut und plant. Definitiv sind da die LED Einbauleuchten bestens geeignet. Je mehr Varianten, desto besser, denn die LED Einbauleuchten lassen sich sowie im Eingangbereich sowohl auch im Wohn- oder Schlafzimmer gut unterbringen.

  8. Einbauleuchten

    Die Beleuchtung im Hause ist wirklich sehr wichtig! Keine Frage! Ich habe mich für die LED Einbauleuchten entschieden und finde die super. Die Qualität der LED Einbauleuchten ist sehr hoch und sie halten auch länger als die herkömmlichen Lampen.

  9. Ivi

    Hallo ich kann hier sicher weiterhelfen, ich schätze mal, dass es ein wenig zuspät ist aber ich hoffe ich kann anderen Besuchern weiter helfen.

    Grundsätzlich würde ich jedem empfehlen LED Einbauleuchten statt Halogenlampen einzubauen. Der Grund ist ganz klar, diese sind länger “Haltbar” auch trotz mehrer tausend Stunden und zum zweiten diese schauen einfach super schön aus in jedem Raum.

    Zusätzlich erspart man sich viel Geld mit Einbauleuchten, zumindestens langfristig, kurzfristig hat man natürlich Investitionen, aber es rechnet sich alle mal.

    Ich habe auch vor 3 Jahren ein Haus gebaut und wir waren auch vor der Entscheidung, jetzt wissen wir, dass es die richtige war. Schaut gut aus und spart Geld!

    Dazu habe ich auch einen Blog veröffentlicht der jedem der Einbauleuchten haben will weiter helfen soll.

    Hoffe ich kann einigen Leuten weiterhelfen die sich für LED´s entscheiden möchten!

    LG. und alles Gut.

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>