Hausbau Blog > Haus-Technik > Spots im Dachkasten: Fotos & Kosten für Licht im Dachüberstand

Spots im Dachkasten: Fotos & Kosten für Licht im Dachüberstand

Spots im Dachkasten sind eine tolle Möglichkeit um das Haus von Außen erleuchten zu lassen. Infos, Kosten und Fotos für Licht und Halogen-Spots im Dachüberstand sowie Aussenfassade beim Einfamilienhaus-Neubau.

Ein schönes Haus strahlt auch im dunkeln. Egal ob direkte oder indirekte Beleuchtung, ein gut ausgeleuchtetes Haus macht zumindest optisch eine Menge her. Und die Möglichkeiten für eine entsprechende Licht-Installation um die Hausfassade anzuleuchten sind dabei vielfältig. In diesem Artikel stellen wir nun vor, wie unsere Außen-Beleuchtung aussieht und welche Kosten dabei entstanden sind.

Bei unserem Hausbau hatten wir schon gleich beim Planungs-Beginn im Sinn, dass wir LED oder Halogen-Spots in den Dachkasten einbauen lassen wollen. Nun ist aber die Elektroplanung beim Hausbau sicherlich eines der wichtigeren Themen beim Neubau. Wem hier eklatante Fehler unterlaufen muss sich im schlimmsten Falle damit sein Leben rumärgern (alles andere wäre dann nur richtig teuer und macht verdammt viel Dreck im Haus).

Daher sollte man sich VOR der Begehung mit dem Elektriker ausreichend Gedanken machen und anhand seines Grundriss die Elektroplanung im Detail aufzeichnen.

Und dies gilt natürlich auch für das Licht im Außenbereich. So haben wir einfach in unseren Grundriss die Stellen im Dachkasten eingezeichnet, in denen wir später einmal Licht haben wollen. Neben den Spots die direkt im Dachüberstand integriert werden sollte man natürlich auch an normale Wandlampen denken.

Spots im Dachkasten

Elektroplanung & Elektroinstallation

Elektroplanung & Elektroinstallation

Bei der Planung der Spots haben wir versucht, dass die Aufteilung ein harmonisches (symmetrisches) Gesamt-Bild abgibt. Zusätzlich haben wir versucht, dass der Lichtstrahl der Spots nicht direkt über einem Fenster ist oder in die Tür hinein leuchtet.

Spots im Dachkasten - Haus-Ansicht vorne von der Grundstücksgrenze

Spots im Dachkasten – Haus-Ansicht vorne von der Grundstücksgrenze

Dachüberstand und Spots

Im Eingangsbereich des Hauses haben wir den Dachkasten noch ein Stückchen weiter verlängert als üblich. Hier mussten wir dann besonders gut planen, in welchen Abständen wir die Spots einbauen ohne dass es komisch aussieht.

Hauseingang und Eingangstür - Spots im Dachüberstand

Hauseingang und Eingangstür – Spots im Dachüberstand

Halogen-Spots im Dachkasten vorm Dachüberstand

Halogen-Spots im Dachkasten vorm Dachüberstand

Zur Unterstützung gibt es hier dann noch eine weitere Wandlampe an der Haus-Fassade. Der Lichtstrahl scheint hier an der Hauswand nach oben und unten (neudeutsch: up & down). Die Schaltung der Lampe ist aber unabhängig von den Spots und wird über einen Bewegungsmelder gesteuert.

Wandlampe an der Fassade - Lichtstrahl scheint an der Hauswand nach oben und unten

Wandlampe an der Fassade – Lichtstrahl scheint an der Hauswand nach oben und unten

.

An den Giebelseiten des Hauses haben wir auf Spots verzichtet. Hier haben wir nur bei der Nebeneingangstür eine ganz normale Wandlampe installiert. Allerdings haben wir hier eine Energiespar-Lampe, weshalb das Licht irgendwie nicht ganz so hell ist, bzw. auch eine Weile braucht um richtig zu scheinen.

Licht an der Nebeneingangstür - Energiespar-Lampe an der Hauswand

Licht an der Nebeneingangstür – Energiespar-Lampe an der Hauswand

Hinterm Haus schliesst sich direkt unsere Terrasse und Garten an. Hier haben wir ebenfalls Spots im Dachkasten verbaut. Insgesamt 6 Spots die gleichmäßig verteilt wurden. Nebenan schließt sich unsere Terrassenüberdachung an, bei der wir ebenfalls eine Beleuchtung haben. Momentan zwar nur bestehend aus einer günstigen Lichterkette, aber bei der Planung der Terrasse haben wir natürlich auch an Strom gedacht, das ist aber noch nicht fertig.

Spots im Dachkasten - Licht für Terrasse und Garten

Spots im Dachkasten – Licht für Terrasse und Garten

Licht der Spots nutzt auch bei der Dämmerung im Garten

Licht der Spots nutzt auch bei der Dämmerung im Garten

Bei der Wahl der Spots gibt es auch verschiedene Vorlieben: LED oder Halogen-Spots stehen meist zur Auswahl. Wir haben uns für die Halogen-Variante entschieden. Ich finde dieses Licht einfach angenehmer und wärmer.

Halogen-Spots oder LED im Dachkasten?

Halogen-Spots oder LED im Dachkasten?

Die Schaltung des Außen-Lichts erfolgt jeweils über einen Zeitschalter von Busch Jaeger. Durch den Timer kann man das ein- und ausschalten des Lichts einmal bequem programmieren so dass das Licht zu den gewünschten Zeiten automatisch an und aus geht.

Kosten für Spots im Dachkasten

Diese Kosten für den Einbau der Spots sind bei uns beim Hausbau angefallen:

  • Haus vorne: 5 Halogenspots 20 Watt inklusive Trafo im Dachkasten am Hauseingang und Zeitschalter (Timer) von Busch Jaeger und Leitungslegung
  • 6 Halogenspots 20 Watt inklusive Trafo im Dachkasten an der Terrasse und Zeitschalter (Timer) von Busch Jaeger und Leitungslegung

Kosten für die Spots im Dachkasten vorn und hinten: 875 Euro. Macht pro Hausseite also ca. 400-450 Euro um Spots im Dachüberstand zu verbauen.

Die beiden Wandlampen haben 30 bzw. 40 Euro im Baumarkt gekostet.

Hinzu kam noch ein 1 Bewegungsmelder von Busch Jager: Profiline 280 Grad mit Eckhalter und Fernbedienung. Hier hat der Elektriker dann auch noch eine Wandlampe extra verlegt (wäre sonst nur eine gewesen). Kosten für Bewegungsmelder und Verlegen der Lampe: knapp 300 Euro. Der Bewegungsmelder ist an der Hausecke montiert und kann dadurch Bewegungen sowohl vor als auch neben dem Haus erfassen. Praktisch, da man dadurch nur einen Melder benötigt.

Fazit: Spots für den Dachkasten

Wir sind sehr zufrieden mit unserer Entscheidung für Spots und mit der Beleuchtung an sich. Es macht einfach Spaß zu sehen, wie toll sein Haus leuchtet. Und dann der Zeitschaltuhr freu ich mich jedesmal wenn ich erst spät abends nach Hause komme und sehe wie toll das Haus von vorne angestrahlt wird. Aber auch im Sommer auf der Terrasse sorgen die Spots bei Dämmerung für eine angenehme Atmosphäre.

Kurzum: Wir haben nur gut Erfahrungen damit gemacht und würden immer wieder auf Spots im Dachkasten setzen.

Sehr ähnliche Themen die beim Hausbau helfen können


Weihnachts-Tipp: Geschenke für Bauherren Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern? > mehr ...

Der Beitrag Spots im Dachkasten: Fotos & Kosten für Licht im Dachüberstand ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Haus-Technik
Hausbau-Schlagworte: , , , , , , , ,


Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern?
>>Geschenke für Bauherren

Interhyp Zinsrechner

3 Kommentare

  1. BAU-FORUM

    hallo,

    es würde uns freuen, wenn ihr euer bauherren-tagebuch auf HAUSBAU-FORUM.DE in der forenrubrik bautagebücher eintragt – selbst wenn es schon etwas älter ist.
    denn eure erfahrungen, welche ihr in eurem bauherren-tagebuch veröffentlicht und welche dadurch von angehenden bauherren gefunden werden können sind für diese gold wert!

    …und auf HAUSBAU-FORUM.DE wird es gefunden, denn die plattform mit mittlerweile weit über 17.000 registrierten mitgliedern erreicht jährlich über 1.7 MIO bauherren und andere interessierte. es werden im forum wertvolle erfahrungen über alle belange rund ums bauen untereinander ausgetauscht.

    ein besuch lohnt sich!
    viel erfolg bei eurem hausbau!

  2. ImmobilienPirat

    Die Beleuchtung ist wirklich Klasse geworden, hat sich gelohnt, das Geld in die Hand zu nehmen!

  3. Pingback: Hausbau-Kosten: Baukosten für unser Einfamilienhaus – eine Übersicht | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>