Hausbau Blog > Ratgeber Rasen > Rasenpflege im Herbst: Rasen-Vorbereitung für den Winter

Rasenpflege im Herbst: Rasen-Vorbereitung für den Winter

Tipps für die Rasenpflege im Herbst: Wie und Wann (in welchen Monaten) Sie mit Düngen und Vertikutieren den Rasen im Herbst für Winter und Schnee vorbereiten können.

Der Rasenpflege im Herbst kommt eine ganz besondere Bedeutung bei: Der Rasen muss für den Winter vorbereitet werden um Schnee, Eis und den kalten Temperaturen stand zu halten um im kommenden Frühjahr möglichst unbeschadet erneut wachsen zu können.

Auf dem folgenden Foto sehen Sie wie ein Rasen nach dem Winter aussehen kann, wenn im Herbst nicht gedüngt wurde.

Nach Winter und Schnee hat der Rasen nun Flecken & Stellen

Nach Winter und Schnee hat der Rasen nun Flecken & Stellen

Aber mit der richtigen Rasenpflege im Frühjahr erholt sich der Rasen sicher wieder.

Rasenpflege im Herbst

Wenn Sie vorhaben ihren Rasen zu vertikutieren, dann tun Sie das bitte als erstes! Möglichst noch im September können Sie so den Rasen lüften.

Rasen im Frühjahr vertikutieren

Rasen vertikutieren

Anschliessend ist auch die beste Zeit für eine eventuelle Nachsaat des Rasens. Wer mag kann den Rasen sogar noch etwas mit Rasensand (Quarzsand) sanden oder auch spezielle Rasen-Erde verteilen.

Rasen nachsaen und kleine Löcher wieder ausbessern

Rasen nachsaen und kleine Löcher wieder ausbessern

Sollten Sie den Rasen neu angelegt haben oder ist die Neuanlage noch kein Jahr her, sollten Sie aufs Vertikutieren verzichten.

Rasen im Herbst düngen

Ansonsten ist das wichtigste für die Pflege des Rasens im Herbst die Zufuhr mit genügend Nährstoffen. Also Dünger. Die Herbstdüngung sollte dabei in den Monaten September / Oktober erfolgen. Viel später sollten Sie nicht mehr düngen, da dann bereits das Ende der Vegetationszeit erreicht ist. D.h. dass der Rasen dann nicht mehr wächst und kaum noch Nährstoffe und damit Dünger aufnehmen würde.

Für die Rasenpflege im Herbst nehmen Sie am besten speziellen Herbst-Rasendünger bei dem die Wirkstoffe auf die Winter-Monate abgestimmt wurden. Wir nutzen Herbstdünger von Floraself – der ist extra kaliumbetont zur Erhöhung der Widerstandskraft gegen Trockenheit sowie Auswirkungen von Kälte, Schnee und Frost.

Spezieller Herbstdünger für Rasen

Spezieller Herbstdünger für Rasen

Etwas nach dem Ausbringen des Rasendüngers empfehlen viele Ratgeber den Rasen noch einmal zusätzlich zu Kalken. Dies können Sie im November oder Dezember machen – zumindest solange kein Schnee liegt.

Für eine gleichmäßige Ausbringung von Rasendünger und Kalk empfiehlt sich übrigens ein Streuwagen (hier unsere Erfahrungen mit dem Gardena Streuwagen).

Rasen düngen im Frühjahr - Kalk und Langzeit-Rasendünger

Rasendünger und Kalk ausbringen

Arbeiten mit Unkrautvernichtungsmittel, Unkrautvernichter für Rasen oder Moosentferner sollten Sie jetzt in jedem Fall abgeschlossen haben, um die Gräser nicht mehr zu sehr zu strapazieren.

Nach erfolgreicher Herbstpflege haben Sie für die nächsten Monate erstmal genug für den Rasen getan. Die nächsten Arbeiten stehen dann erst wieder im Frühjahr an.

Mehr Erfahrungen zum Rasen



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Der Beitrag Rasenpflege im Herbst: Rasen-Vorbereitung für den Winter ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Ratgeber Rasen

Interhyp Zinsrechner

2 Kommentare

  1. Pingback: Gartenarbeit im Herbst – Aufgaben für Oktober & November | Hausbau Blog

  2. Pingback: Erfahrungsbericht 1 Jahr Rasenpflege – Aufwand & Kosten für den Rasen | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!