Hausbau Blog > Ratgeber Rasen > Rasen im Frühling – Vergleich mit und ohne Rasen-Düngung

Rasen im Frühling – Vergleich mit und ohne Rasen-Düngung

Es ist Frühling und so langsam kommt der Garten und mit ihm der Rasen wieder in Schwung! Dank Düngung im Herbst erleben wir unser grünes Wunder.

Im Vergleich zum letzten Frühling haben wir dieses mal wohl alles richtig, oder zumindest besser gemacht. Das studieren der diversen Rasen Ratgeber lohnt wohl doch

Im letzen Jahr sah der Rasen im Frühling so aus:

Rasenpflege im Frühling - So sah der Rasen im März aus

Rasenpflege im Frühling – So sah der Rasen im März aus

Das wollten wir dieses mal unbedingt vermeiden. Also hatten wir bei der Gartenarbeit im Herbst ausreichend gedüngt. Ganz normalen Rasen-Dünger. Und das Ergebnis sieht nun wie folgt aus:

Rasen im Frühling - Schön grün dank Dünger im Herbst

Rasen im Frühling – Schön grün dank Dünger im Herbst

Der Unterschied zum Vorjahr ist gigantisch. Fairerweise muss man aber auch dazu sagen, dass dieser Winter nicht annähernd so streng war im vorherigen Jahr.

Dennoch können wir einen weiteren Vergleich für den lohnenden Einsatz von Rasen-Dünger liefern: Den Rasen unseres Nachbarn. Sicher, der wird nicht ganz so gut gepflegt wie unserer und ist auch schon ein Tick älter und mit reichlich Moos durchsetzt, aber dennoch ist der Unterschied gewaltig.

Unser Rasen ist schon herrlich saftig und schön grün, während der sich im Bild oben befindende Rasen vom Nachbarn noch sehr fade, blass und alles andere als kräftig wirkt.

Rasen Vergleich: Düngen vs. nicht düngen

Rasen Vergleich: Düngen vs. nicht düngen


Weihnachts-Tipp: Geschenke für Bauherren Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern? > mehr ...

Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern?
>>Geschenke für Bauherren

Interhyp Zinsrechner

1 Kommentar

  1. Pingback: Erfahrungsbericht 1 Jahr Rasenpflege – Aufwand & Kosten für den Rasen | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>