Hausbau Blog > Ratgeber Rasen > Gartensprenger & Schlauch als günstige Alternative fürs Rasen-Bewässerungssystem?

Gartensprenger & Schlauch als günstige Alternative fürs Rasen-Bewässerungssystem?

Bewässerungssysteme für den Rasen sind trotz hoher Kosten voll im Trend. Für uns muss aber erstmal die günstige Alternative Gartensprenger und Schlauch reichen.

Wie einige sicher schon bemerkt haben, wächst und gedeiht unser Rasen schon prächtig. Und im Rahmen unserer Ratgeber-Serie rund um das Thema Rasen anlegen und sähen berichten wir dabei von der Planung, Boden-Vorbereitung und Saatgut. Aber auch das Thema Pflege darf nicht zu kurz kommen. Als erstes benötigt man für einen saftigen Rasen natürlich Wasser. Viel Wasser. Und dass dies auch den Weg aufs Grün findet, ist man auf Schläuche, Steckverbindungen und Rasensprenger angewiesen. Und wer hier nun denkt, kein Problem, kauf ich alles im Baumarkt ein, dem sei vorab gesagt, dass er hier nicht vor den Preisen zurückschrecken darf!

Vorbereitung zur Rasen-Bewässerung

Allgemein benötigt man für die effektive Rasen-Bewässerung einzelne Sprenger oder ganze Bewässerungsanlagen. Sehr nett sind auch solche neuartigen automatischen Tropf-Bewässerungsanlagen. Während letzte zwar unheimlich praktisch sind, stößt man hier jedoch schnell an hohe Kosten. Auch wenn vor der Neuanlage eigentlich der richtige Zeitpunkt für die Verlegung von Rohren und Sprenger im Erdboden ist, so fehlt es doch bei den meisten Bauherren sicherlich am nötigen Kleingeld für solche “Spielereien” – zu hoch sind in den meisten Fällen die normalen Hausbau-Kosten und Baunebenkosten, als das solch ein Luxus auch noch drin ist. Von den Kosten für einen möglichen Brunnen mal ganz zu schweigen.

Daher greifen viele Hobbygärtner erst einmal zu Schlauch und Sprenger und versuchen so den Rasen ordentlich zu versorgen. Aber auch hier lauern hohe Kosten. So sehr ich auch Gardena schätze, über 50 Euro für einen 20 Meter Schlauch (ohne Schlauchwagen) will ich nicht unbedingt zahlen. Zumal wenn man bedenkt, dass man vielleicht auch 2 Schläuche mit Verbindungsstück benötigt, da der Wasserhahn etwas weiter weg ist. Wir haben im Baumarkt daher auf die günstige no-name Schlauch-Set gesetzt, das zwar weder so dick, noch so stabil ist, für 5 Euro pro 20 Meter aber auch unschlagbar günstig. Da konnten wir uns auch 4 paar Schläuche leisten, um parallel den Rasen mit Sprengern zu wässern (je 2 Schläuche hinter einander wegen der Länge). Vielleicht graben wir diese Schläuche auch später noch einfach an den Seitenrändern mit ein und lassen sie sozusagen als kleines Bewässerungssystem verschwinden.

Günstige Gatensprenger?

Auch die Kosten für einen Rasensprenger im Garten haben uns etwas überrascht. Folglich haben wir auch hier dann die im Baumarkt angebotenen billigen Sprenger gekauft. Die machen bisher einwandfrei den gleichen Job. Erwähnenswert ist auch noch, dass man an Verbindungsstücken und Adaptern eine Menge Geld los werden kann. Warum aber kleine starre Teile aus Plastik bei der Markenfirma das dreifach kosten müssen, hat sich uns nicht ganz erschlossen. Nun haben wir halt keine orangenen….

9-in-1 Multi-Sprenger?

Als sehr genial haben wir im Baumarkt auch den 9-in-1 Multisprenger empfunden, der sich mittels 10 verschiedenen Beregnuns-Modi gut an die Rasenfläche anpassen lässt. Der Sprenger sah nicht nur schick und spacig aus, für 16,99 Euro war er auch noch recht günstig, weshalb er den Weg in unseren Einkaufskorb fand. Nachdem wir ihn zuhause ausprobiert hatten, kann ich aber nur von Abstand raten. Das Ding ist echt wie Spielzeug, da kommt nicht nur kaum Wasser raus, auch die zu berieselnde Fläche ist extrem winzig. Kurzum, das gute Stück haben wir wieder zurückgebracht.

10 in 1 - Gartensprenger für den Rasen

9 in 1 - Gartensprenger für den Rasen

Zeitschaltuhren und Computer

So richtig hilfreich scheinen auch diese neumodernen Computer zu sein, die an den Wasserhahn angeschlossen werden und je nach Programmierung den “Wasser Marsch!”-Befehl geben. An sich eine schön Sache, nur da wir noch nicht auf dem Grundstück wohnen, würde der teure Computer wohl nicht lange vorne am Bauwasserhahn verweilen… Daher haben wir uns nur für einen kleinen Timer bzw. Zeitschaltuhr entschieden bei der sich einstellen lässt, wann das Rasen sprengen aufhören soll.

Alles in allem sah unser Einkauf im Baumarkt nun wie folgt aus:

Schlauch und Sprenger Set

Schlauch und Sprenger Set

Bisher konnten wir unser Schlauch und Sprengersystem schon ganzr ordentlich einsetzen, was das nachfolgende aktuelle Foto vom frisch gemähten Rasen beweist.

Haus mit Ansicht vom Rasen

Haus mit Ansicht vom Rasen


Weihnachts-Tipp: Geschenke für Bauherren Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern? > mehr ...

Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern?
>>Geschenke für Bauherren

Interhyp Zinsrechner

3 Kommentare

  1. Rasentroll

    Das Thema Rasen und Rasen Pflege hat durch das schöne Wetter deutlich an Interesse gewonnen…

    Danke für den sehr guten Artikel zu diesen Thema.

    LG
    Rasentroll

  2. Alexey

    Nach meiner 4jährigen Erfahrung mit der Rasenfläche ist der Wind das größte Problem der Rasenbewässung. Schon bei Windspitzen von 10 kmh verschiebt sich die Wasserspur um 1-2 Meter. Deswegen frage ich mich, wie alle fest installierten Sprenger bei Wind überhaupt arbeiten, wenn man nicht zig Stück davon mit winziger Fläche einsetzt. Auch diese auf die komplexen Konturen “programmierbaren” Sprenger werden dieses Problem haben. Soll man bei etwas Wind jedes Mal die Programmierung anpassen?

  3. Pingback: Gartengeräte – Ausrüstung & Werkzeuge für die Garten-Pflege | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>