Hausbau Blog > Garten > Gartenmöbel-Trends 2011: Aus Holz, Rattan, Alu oder Teak?

Gartenmöbel-Trends 2011: Aus Holz, Rattan, Alu oder Teak?

Die Garten-Saison steht vor der Tür und bei mir sind neue Gartenmöbel fällig! Was sind aber die Trends 2011 und was ist am günstigsten: Holz, Rattan, Alu oder Teak?

Die ersten Sonnenstrahlen haben bei mir ein erstes Frühlingserwachen ausgelöst. Besser gesagt, war das Erwachen vielmehr ein Schreck, denn ich brauche dringend neue Gartenmöbel. Meine Frau war gleich begeistert und hat die neusten Gartenmöbel-Trends 2011 rausgesucht: Als Trend 2011 können wohl sehr großflächige Gartenliegen oder ein sogenanntes Gartensofa oder Gartencouch herhalten. Am besten im kompletten Set, quasi eine Wohnlandschaft für den Garten. Aber auch normale Gartengarnituren sind wohl gefragt wie eh und je. Während früher die Auswahl wesentlich einfacher war, muss man sich heutzutage neben tausenden Modellen und Formen auch noch für ein geeignetes Material entscheiden. Beliebt sind Klassiker wie Gartenmöbel aus normalem Holz, edlem Teakholz, Ratten oder aber auch Aluminium. Für alle die mehr als eine Saison Freude mit den Möbeln haben wollen, werden wohl auf Gartenmöbel aus Plastik verzichten – da diese höchstens beim Camping-Ausflug etwas taugen.

Im Gegenzug zu meiner Frau steht mir momentan allerdings deutlich mehr der Sinn nach günstigen Gartenmöbeln. Aus diesem Grund schaue ich mich erstmal bei Ebay nach guten gebrauchten Möbeln um und werde in den ein oder anderen Baumarkt fahren und mich mal vor Ort informieren, die haben ja auch viele schöne Gartenmöbel. Vielleicht haben die ja auch noch günstige Modelle aus dem Vorjahr zum Schnäppchen-Preis parat. Meinem Garten stört es nämlich kaum, ob er günstige Modelle oder die neusten Trends beherbergt :-)



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner