Hausbau Blog > Finanzierung > ING DiBa Erfahrungen? Ein Baufinanzierungs-Erfahrungsbericht!

ING DiBa Erfahrungen? Ein Baufinanzierungs-Erfahrungsbericht!

Wir finanzieren unser Haus über die Baufinanzierung der ING-DiBa. Unsere Erfahrungen münden dabei in diesem Baufinanzierungs-Erfahrungsbericht über Zinsen und Konditionen.


Das wichtigste beim Hausbau ist die Baufinanzierung. Mit ihr steht und fällt nicht nur das Eigenheim, sondern die Finanzierung beeinflusst in der Regel auch die Haushaltskasse der kommenden Jahrzehnte. Umso wichtiger ist es im Vorfeld, hier alle Konditionen, Preise und Vertragsklauseln genau zu kennen.

Mit Erfahrungen zur ING DiBa

Bevor wir den Hausbau ganz konkret angingen, war uns klar, dass wir unser geplantes Einfamilienhaus über eine Bank oder Sparkasse finanzieren lassen müssen. Nach mehreren Beratungsgesprächen (u.a. Deutsche Bank und Interhyp) wurde uns nicht nur langsam klar, wie solche eine Haus-Baufinanzierung in etwa auszusehen hatte, wir hatten auch Erfahrungen im Vergleich von aktuellen Baugeld-Zinsen und Konditionen.

Nach mehreren Angeboten, online genutzten Zinsrechnern und unzählig gelesenen Baufinanzierungs-Erfahrungsberichten sind wir schlussendlich bei der ING DiBa gelandet. Zwar nicht direkt, denn wir werden die Baufi über einen freien und unabhängigen regionalen Berater abschliessen, der dann von der ING Diba eine Provision bekommt. Für uns hat das den Vorteil, dass wir stets einen konkreten Ansprechpartner haben der uns helfen kann.

Noch haben wir keinen Baufinanzierungs-Vertrag mit der Ing Diba unterzeichnet, aber unsere bisherigen Erfahrungen in Kombination mit günstigen Zinsen und den guten Konditionen stimmen uns sehr positiv. Dazu zählt auch der sehr informative Internetauftritt der ING-Diba auf dem alle Zinsen und Konditionen gut einsehbar sind. Da kennen wir mittlerweile ganze andere Banken, bei denen man erstmal eine halbe Ewigkeit suchen muss, bevor man feststellt, dass man erst ein persönliches Gespräch vereinbaren muss, um deren Konditionen zu erfahren.

ING DiBa – günstige Zinsen und Konditionen?

Was hat nun aber den Ausschlag für die Ing Diba Baufinanzierung gegeben? Natürlich waren das zum einen die überaus günstigen Zinsen. Online werden standardmäßig die Zinsen für 5, 10 oder 15 Jahren Laufzeit ausgegeben. Zum anderen läuft aktuell noch eine Aktion die 0,1% Zinsrabatt beim Einfamilien-Haus Neubau bietet. Des Weiteren bietet die Baufinanzierung der Ing Diba aktuell noch mal eine Zinsersparnis von 0,4% auf das KfW-Darlehen.

Einen Zins-Aufschlag verlangt die Diba allerdings, wenn die Finanzierung über 50% der Gesamt-Kosten liegt. Das ist natürlich nur verständlich, denn das Risiko wächst dabei für die Bank erheblich. Wer nach diesem Aufschlag allerdings mal die effektiven Zinsen mit anderen Banken vergleicht, wird trotzdem feststellen, dass die Ing Diba oftmals günstiger ist (zumindest nach unseren Erfahrungen).

Weitere Konditionen sind, dass es keine Bereitstellungszinsen innerhalb der ersten 6 Monate gibt. Die Tilgung (und damit die Raten) kann von 1% bis 10% in 0,25%-Schritten individuell vereinbart werden und auch innerhalb der Vertragslaufzeit zweimal kostenfrei geändert werden. Zudem sind jährliche Sondertilgungen in Höhe von 5% der Darlehenssumme pro Jahr möglich.

Nach unseren Erfahrungen ist die Baufinanzierung der Ing Diba zudem sehr transparent, das erkennt man nicht nur an der bereits online einsehbaren Preisliste für etwaige Änderungen am und im Vertrag. Da verhalten sich andere Banken und Sparkassen wesentlich sperriger und unübersichtlicher gegenüber ihren Kunden.

ING DiBa Baufinanzierung – ein Erfahrungsbericht

Auch wenn wir den Baufinanzierungsvertrag mit der Ing Diba noch nicht final abgeschlossen haben, so haben wir dennoch bereits erste Erfahrungen gesammelt die uns sehr positiv stimmen. In unserem Hausbau Blog werden Sie natürlich weiterhin erfahren, wie sich die Finanzierung gestaltet und abschliessend auch einen kompletten Baufinanzierungsbericht zur Ing Diba Baufinanzierung lesen können.

Lesen Sie auch:



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner