Hausbau Blog > Finanzierung > Erfahrungsbericht: Finanzen, Vermögen & Kredit-Rückzahlungen nach dem Hausbau

Erfahrungsbericht: Finanzen, Vermögen & Kredit-Rückzahlungen nach dem Hausbau

Erfahrungsbericht Hausbau & Finanzierung: Auch nach dem Hausbau sollte man stets seine Finanzen und Zahlungen im Blick haben: Kredite, KfW, Steuerzahlungen oder Elterngeld können das Vermögen schnell aufbrauchen.

Selbst wenn man die monatlichen Kredit-Belastungen der Baufinanzierung im Griff hat, kann es manchmal eng werden.

Erfahrungsbericht Finanzen nach dem Hausbau

Hier ein aktuelles Beispiel welches zum Glück gut ausgegangen ist, jedoch eine unglückliche Finanz-Situation aufzeigt, die gerade für junge Familien gar nicht mal so unwahrscheinlich ist.

  • Sie haben ein Haus gebaut. Die Baukosten konnten sie gut stemmen.
  • Sie haben Nachwuchs bekommen (egal ob 1. oder 2. Kind) und daher bleibt die Frau zuhause und bezieht reduziertes Elterngeld -$.
  • Auch der Vater nimmt etwas Elternzeit und bekommt dadurch etwas weniger Gehalt -$.
  • Die gemeinsame Zeit wird für einen kleinen Urlaub -$ genutzt.
  • Ansonsten verbringt man noch etwas Zeit daheim und richtet dieses weiter ein -$
  • Und tätigt auch ein paar Investitionen.

    Zb lässt man Dachfenster nachträglich einbauen oder werkelt an den Aussenanlagen und Garten herum -$. Zb. mit einem Sichtschutzzaun oder einem selbst gebauten Rosengitter oder auch Rankgitter

  • Sichtschutz - Rankgitter für Rosen selber bauen

    Sichtschutz – Rankgitter für Rosen selber bauen

    Holzzaun als Sichtschutzwand zum Nachbargrundstück (an seine Grenzbebauung)

    Holzzaun als Sichtschutzwand zum Nachbargrundstück (an seine Grenzbebauung)

    Soweit passiert das in Deutschland sicherlich häufig. Drehen wir die Situation mal ein wenig weiter:

  • Da beide verheiratet sind haben sie die für sie günstige Steuergruppe 3/5 gewählt. Typisch ist dafür jedoch, dass nach Abschluss der gemeinsam veranlagten Steuervorauszahlung eine Nachzahlung -$ ansteht.
  • Weiterhin typisch sind bei dieser Kombination der Steuerklasse 3/5 dass eine Steuervorauszahlung -$ getätigt werden muss.
  • Hier kann es vorkommen, dass nach der Abschluss der Steuerberechnung die Vorauszahlung auch unterjährig noch mal angepasst (natürlich erhöht wird) -$.
  • Kommt Ihnen bekannt vor? Die Geschichte ist noch nicht am Ende.

  • Die Familie hat ja noch 2 Autos -$. Beide müssen zum TÜV -$. Beide haben Mängel die repariert werden müssen -$.
  • Der normale Kredit der Baufinanzierung muss natürlich auch zurück gezahlt werden -$.
  • Natürlich auch der Kredit für die Nachfinanzierung -$.
  • Das neue Quartal steht an? Na dann bitte auch einmal den Kredit der KfW zurückzahlen -$.
  • Ach, die Landhausküche wurde auch auf Kredit gekauft? -$
  • Aufs Sparkonto der Kids sowie deren Bausparvertrag bei der Sparkasse geht auch ein monatlicher Teil -$
  • Beide Kinder gehen in die Kita. Da die Elternzeit vorbei ist steigt die Betreuungszeit im Kindergarten und die Kosten steigen -$.
  • In der Masse und nach einander folgend hört sich das vielleicht komisch an. Jeder Posten für sich genommen ist aber Alltag bei vielen jungen Familien.

    Fassen wir also noch mal die Kosten zusammen:

    • Urlaub
    • Nachwuchs (und damit 2 Kinder in der Kita und 2x Gebühren)
    • Ehepartner – und das mit Steuerklasse 3/5
    • Steuernachzahlung durch Steuerklasse 3/5
    • Angepasste (natürlich drastisch erhöhte) Steuervorauszahlung durch Steuerklasse 3/5
    • Elternzeit
    • Baukredit
    • Kredit für Einrichtung (zb Küche)
    • Kfw-Kredit (den man nur pro Quartal zahlt)
    • Einrichtung Haus
    • Kosten Aussenanlagen
    • TÜV-Untersuchung für 2 Autos und anschliessende Beseitigung der Mängel
    • Sparen und Vorsorge

    Das ist eine kleine Geschichte die verdeutlichen soll, wie schnell man auch komplett unverschuldet in “Geldnot” geraten kann. Prinzipiell hat das nun ja nichts mit dem Hausbau an sich zu tun, denn auch bei einer Mietwohnung könnte man in diese Schieflage rutschen, aber beim eigenen Haus fallen sicherlich noch mal höhere Kreditkosten und Investionskosten an die es zu stemmen gilt.

    Wie kann man Abhilfe schaffen:

    • Beim Baukredit nicht zu knapp planen; immer mit genügend Puffer planen
    • In guten Zeiten vorsorglich sparen
    • Sich der Steuerbelastung stets vorab bewusst sein und aktiv Geld dafür zur Seite legen

    Man könnte jetzt noch ins Feld führen: “Weniger ausgeben” – nun ja… Die schönen Dinge des Lebens wie Urlaub und Neuanschaffungen im Garten und im Haus dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen.
    “Keine Kinder / Nachwuchs” scheint mir auch keine geeignete Lösung. Ebenso wenig wie keine Elternzeit (die Chance hat man sonst nie wieder!).

    Zum Glück ging dieses Beispiel noch mal gut aus. Einzig die Sondertilgung fürs schnellere zurückzahlen der Baufinanzierung muss dieses Jahr entfallen. Kann man wohl mit leben…

    Interhyp Zinsrechner

    4 Kommentare

    1. Mura

      wir beschäftigen uns grad auch mit der finanzierung des eigenheimes. gute beratung ist da echt nicht zu unterschätzen. wichtig ist da, dass man sich ausreichend zeit nimmt und mit vielen bekannten spricht.

    2. Baukredit

      Ja wir haben auch gerade erst einen Baukredit für die Erweiterung unseres Hauses aufgenommen und wirklich sehr lange suchen müssen bis wir eine Privatkredit gefunden haben so wie wir ihn wollten. Es ist heutzutage Gott sei Dank schon sehr einfach online einen Kredit zu finden und vor allem auch günstige Kredite zu finden.

    3. Gustav

      Mein Kumpel hat sich vor einige Jahren ein Haus gekauft und sich im Internet um ein Hauskredit gekümmert, bis jetzt läuft alles im grünen Bereich, ich hoffe es bleibt weiterhin so , denn ich gönne jedem Menschen was

    4. Baufinanzierung

      Ja, das ist in der Tat ein ganz klassisches Beispiel – genau so ist es nämlich!!
      Man bezahlt ein Haus nunmal viele Jahrzehnte und in dieser Zeit hat das Leben viele Überraschungen parat. man bekommt Kinder, man fährt viele Male in Urlaub, die Immobilie bekommt die ersten größeren Schäden. man wird mal längere Zeit arbeitslos.
      Wenn man dann nicht die Darlehensraten für mehrere Monate als Puffer auf einem Konto hat – gibt es viele schlaflose Nächte und als Bonus ein schlechterer Baufinanzierungszins bei den Anschlussfinanzierungen…

    Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>