Hausbau Blog > Bautagebuch > Draussen 35 Grad – Drinnen fast. Die Heizung läuft!

Draussen 35 Grad – Drinnen fast. Die Heizung läuft!

Während draussen der Hochsommer tobt und Temperaturen von 35 Grad und mehr erreicht werden, machen wir es uns drinnen in der “Sauna” gemütlich.

Gastherme leuchtet

Gastherme leuchtet

Seit dem der Estrich gegossen wurde, sind nun drei Wochen vergangen und seit einigen Tagen läuft die Heizung auf volle Pulle. Aktuell zeigt die Gastherme sensationelle 47 Grad an, während es in der Wohnstube bislang nur 32 Grad sind. Wer also mal wissen wollte, auf wie viel Temperatur es eine Fußbodenheizung schaft, hat jetzt eine Antwort.

Das blaue was hier so leuchtet, ist übrigens ein Leuchtpunkt der Therme. Warscheinlich zeigt er einfach an, dass die Therme an ist.

Und hier nun noch der Beweis der sommerlichen Temperaturen:

Die Innen-Temperatur durchs heizen für den Estrich

Die Innen-Temperatur durchs heizen für den Estrich



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Interhyp Zinsrechner

1 Kommentar

  1. Christian

    Oh ja, das war bei uns auch ein Erlebnis. – Vor allem da der Heizungsbauer wegen eines Konfigurationsfehlers zu hohe Vorlauftemperaturen erzeugt hat.

    Wir drücken euch mal die Daumen, dass bei der hohen sommerlichen Luftfeuchtigkeit der Estrich schnell belegreif wird.

    Viele Grüße,
    Christian

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>