Hausbau Blog > Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen > Weber One-Touch Premium – Dieser Grill macht die ganze Familie froh!

Weber One-Touch Premium – Dieser Grill macht die ganze Familie froh!

Mein Geschenk an mich selber: Hier ist mein Weber One-Touch Premium Holzkohle-Kugelgrill mit 57 cm Durchmesser. Lecker Grillen auf höchtstem Niveau. Inklusive Zeitraffer-Video

Im letzten Beitrag hatte ich das Geheimnis noch nicht gelüftet, und prompt wurde ich heute gefragt, was denn nun mein Geschenk an mich selber sei?

–> Ein echt genialer Weber One-Touch Premium Holzkohle-Kugelgrill mit riesigen 57 cm Durchmesser!

Die Entscheidung fiel mir nicht ganz leicht, da der Grill doch nicht ganz günstig ist. Aber ich hatte beim Richftest Geschenke in Form von Geld bzw. einem Gutschein für meinen Traum-Grill bekommen. Danke dafür an meine Freunde!

Und für einen normalen Grill hätte das auch locker gereicht, nur eben nicht für einen Weber Grill – zumindest nicht wenn man die Premium-Variante möchte. Mittlerweile stehen diese ja auch in sämtlichen Baumärkten. Mit ca. 270 Euro allerdings wesentlich teurer als bei Amazon für knapp über 200 Euro. Allerdings habe ich direkt noch einiges an Zubehör mitbestellt. Wenn schon, denn schon. Und zwar die Premium-Abdeckhaube, die große Drahtbürste sowie den Anzündkamin von dem alle so schwärmen. Unterm Strich also knapp 300 Euro. Wahnsinn!! Und das für einen Grill.

Weber One-Touch Premium

Bevors losgeht muss der Grill aber erstmal aufgebaut werden. Das geht dank der Anleitung eigentlich ganz gut. Ich hab das aber mal im folgenden Video als Zeitraffer festgehalten.

Fotos und erster Test meines Weber Grills

Hier jetzt mal ein paar Fotos des Grills und des ersten Tests.

Mein Holzkohle-Kugelgrill von Weber

Mein Holzkohle-Kugelgrill von Weber

Weber Grill One-Touch Premium in 57 cm

Weber Grill One-Touch Premium in 57 cm

Grillrost und Gitter des Weber-Grill

Grillrost und Gitter des Weber-Grill

Schutzhülle Premium für den Weber Grill mit 57 cm

Schutzhülle Premium für den Weber Grill mit 57 cm

Nach dem Aufbau musste der Grill natürlich auch ausprobiert werden. Standesgemäß mit dem Anzündkamin, der allerdings anfangs doch etwas geräuchert hat.

Anzündkamin für den Weber Grill

Anzündkamin für den Weber Grill

Trotzdem sind die Briketts ordentlich schnell durchgeglüht. Ich glaub ich mag das Teil.

Anzündkamin für Kohle und Briketts

Anzündkamin für Kohle und Briketts

Auf den Grill kamen dann gleich Hähnchenspieße, Steaks, Lamm, Würstchen, ein Maiskolben und ein Kräuterbaguette. Und was soll ich sagen, besonders die Größe ist genial. Endlich hat man mal genug Platz. Auch dafür, dass man das Kräuterbaguette mal ganz schonend am Rand mit garen kann, ohne dass es über der Glut gleich anbrennt.

Grillgut auf meinem neuen Weber Grill

Grillgut auf meinem neuen Weber Grill

Am Sonntag habe ich den Grill dann gleich noch mal angefeuert. Ich habe direkt mal das indirekte Grillen ausprobiert und ein Beer Can Chicken versucht. Dabei wird ein Hühnchen auf eine halbvolle Bierdose über eine Stunde lang indirekt gegrillt. Und ja, es war verdammt lecker und sehr sehr saftig.

Mein Beer Can Chicken auf einem Weber-Grill

Mein Beer Can Chicken auf einem Weber-Grill

Wer sich den Weber One-Touch Premium ebenfalls kaufen will, nur zu:



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Der Beitrag Weber One-Touch Premium – Dieser Grill macht die ganze Familie froh! ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen
Hausbau-Schlagworte:

Interhyp Zinsrechner

1 Kommentar

  1. Susi

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Grill. Ich habe eine Frage: was ist eigentlich aus der Gartenkamera und den Zeitrafferaufnahmen geworden? Hat es funktioniert? Wo ist die Kamera aufgebaut worden? Danke. Susi

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!