Hausbau Blog > Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen > Selbstklebende Fenstersprossen nachträglich anbringen – Erfahrungsbericht

Selbstklebende Fenstersprossen nachträglich anbringen – Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht: Fenstersprossen nachträglich selber anbringen? Kosten, Fotos und Test selbstklebender Sprossen aus Kunststoff.

Beim Hausbau hatten wir uns damals aufgrund der Kosten und der schlechteren Wärmewerte gegen Fenstersprossen im Landhausstil entschieden. Mittlerweile fragen wir uns manchmal, ob das eine falsche Entscheidung war.

Aber zum Glück lassen sich heutzutage Fenstersprossen nachträglich anbringen. Aber wie gut funktioniert das und ist das eine echte Empfehlung?

Da wir im Internet nicht die passenden Aussagen dazu gefunden haben, probieren wir es einfach selber: Wir bringen an unsere Kunststoff-Fenster nachträglich Sprossen an. Zumindest mal an einem Fenster um zu beurteilen ob das nachrüsten eine gute Idee ist.

Fenstersprossen aus Holz oder Kunststoff?

Zuerst mussten wir die Sprossen kaufen. Das ist gar nicht mal so leicht. Noch nicht mal bei Amazon.de sind wir diesmal fündig geworden. In einem kleinen Fensterhandel bei uns im Ort haben wir dann aber Fenstersprossen bekommen. Zur Auswahl standen Sprossen aus Holz und Kunststoff. Wir haben uns für die Variante aus Kunststoff (genauer: PVC) entschieden da sie weniger witterungsanfällig als Fenstersprossen aus Holz sind.

Für ein Set bestehend aus 4x 0,7 Meter langen Sprossen sowie einem Sprossenkreuz (Verbindungskreuz) haben wir 40 Euro bezahlt. Zusätzlich haben wir noch weitere 3 Sprossenkreuze á 5 Euro das Stück gekauft. In Summe haben wir also 55 Euro bezahlt. Das Material ist für ein normales Doppelfenster ausreichend. Zumindest mit dem Motiv wir wir es planen.

Selbstklebend: Fenster nachträglich mit Sprossen bekleben

Praktischerweise bieten die Sprossen eine selbstklebende Rückseite die eine einfache Montage erlaubt. Die Kunststoffsprosse kann man dadurch einfach auf jeder Stelle vom Fenster nachträglich aufkleben. Zudem lässt sich der Kleber jederzeit wieder entfernen.

Es gibt übrigens auch Systeme zum einklicken, die haben wir nicht getestet. Andere Bauherren scheinen damit allerdings gute Erfahrungen gemacht zu haben.

Zum Test haben wir uns eines unserer sehr prominenten Fenster ausgesucht. Genauer gesagt, wir wollen eins unserer großen Terrassenfenster – das ist eine bodentiefe Doppeltür – im oberen Bereich mit Sprossen ausstatten.

Doppelflügel-Balkontüren - dienen als große Fenster

Doppelflügel-Balkontüren – dienen als große Fenster

Anleitung: Sprossen nachträglich anbringen

Die Montage erfolgt recht einfach. Zunächst einmal alle Teile zu recht legen und prüfen ob genügend Sprossen für das gewünschte Motiv vorhanden sind.

Anschliessend direkt am Fenster ausmessen wo genau die Sprossen angebracht werden sollen, und welche Längen man dafür benötigt.

Will man später ein passendes symmetrisches Motiv haben, sollte man sich bei der Berechnung der Sprossenlängen und Abstände etwas Zeit nehmen und ganz genau planen.

Nun kann man die Sprossen selber auf die entsprechende Länge zurecht schneiden. Eine einfache Säge reicht hier aus.

Fenstersprosse aus Kunststoff zurecht schneiden

Fenstersprosse aus Kunststoff zurecht schneiden

Das Aufkleben der Sprossen ist dann nicht ganz so leicht, da die Klebkraft relativ stark ist und fast kein späteres korrigieren mehr zu lässt. Das ist jedenfalls der schwierigste Abschnitt bei der gesamten Montage.

Fenstersprossen aufkleben

Fenstersprossen aufkleben

Die Sprossen werden aufgeklebt und mit den Kreuzen miteinander verbunden.

Nach und nach entsteht so das Sprossenmotiv.

Mit etwas Abstand sieht das ganze recht ansehnlich aus. Leider nur mit etwas Abstand.

Terrassentür: Fenstersprossen nachträglich anbringen

Terrassentür: Fenstersprossen nachträglich anbringen

Denn in Nahaufnahme sieht man jeden kleinen Spalt.

Passgenauigkeit der selbstklebenden Fenstersprosse

Passgenauigkeit der selbstklebenden Fenstersprosse

Auch die Übergänge zum Fensterrahmen sind nicht so ganz ideal.

Fenstersprosse aus Kunststoff am Übergang zum Rahmen

Fenstersprosse aus Kunststoff am Übergang zum Rahmen

Besonders auch von Innen zeigt das helle Licht jede unsauber gearbeitete Stelle auf.

Blick von hinten und innen auf die Klebefläche

Blick von hinten und innen auf die Klebefläche

Blick von innen auf die Fenstersprosse

Blick von innen auf die Fenstersprosse

Kosten Fenstersprossen zum aufkleben

Wie beschrieben haben wir für 2 Fenster fürs Set 55 Euro bezahlt. Allerdings sind mit diesem begrenzten Material nicht sonderlich viele Sprossen-Motive möglich. Da benötigt man dann deutlich mehr Sprossen und Kreuze.

Da man in der Regel natürlich mehrere Fenster zu bekleben hat, ist diese nachträgliche Variante also kein ganz günstiges Vorhaben sondern kann mit mehreren hundert Euro ganz schön viel Kosten. In dem Fall hätte man besser direkt zur echten Fenstersprosse gegriffen die zumindest beim richtigen Anbieter heutzutage auch nicht so viel kostet.

Fazit: Fenstersprossen nachträglich anbringen

Für unser erstes Fenster haben wir ca. eine dreiviertel Stunde benötigt. Allerdings sind wir mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Wir hätten beim messen, schneiden und kleben viel genauer arbeiten müssen denn jeden noch so kleinen Millimeter der nicht exakt verläuft sieht man anschliessend. Nun war das unser erster Versuch und das ganze zudem ein Test, wir glauben aber, dass diese Sprossen-Varianten mit zurechtschneiden und aufkleben kein großer Erfolg werden kann-

Für uns sind daher diese Art von Fenstersprossen die wir nachträglich selber anbringen müssen keine praktikable Lösung. Möglich dass es Firmen gibt die für einen die Montage übernehmen, allerdings steigen damit dann die Kosten entsprechend in die Höhe.

Fenstersprossen nachträglich anbringen

Fenstersprossen nachträglich anbringen

Das Interhyp-Prinzip Interhyp Zinsrechner

2 Kommentare

  1. TTeller

    Auch meiner Erfahrung nach geht das meistens schief. Gerade die Sichtbarkeit von innen bei Verarbeitungsfehlern sind zum ausgegebenen Geld dann ärgerlich.
    Eine Alternative wären Scheiben mit intergrierten Sprossen, aber das ist natürlich eine Kostenfrage.

  2. Dennis

    Ich kann mir vorstellen das man mit einer ruhigen Hand sehr wohl Sprossen nachträglich einbauen kann.
    Türen mit bereits verbauten Sprossen, sind anfälliger für Einbrüche. Ich würde für die Stellen an denen sich die Sprossen kreuzen, einen kleinen Rahmen anbringen. Der kostet einige wenige Euros im nächsten Baumarkt

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>