Hausbau Blog > Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen > Ist Gartenarbeit am Wochenende erlaubt? Tipps für die Arbeit am Sonntag

Ist Gartenarbeit am Wochenende erlaubt? Tipps für die Arbeit am Sonntag

Ist Gartenarbeit am Wochenende erlaubt? Infos über die Gesetze sowie Tipps für die Arbeit am Sonntag.

Viele Haus- und Gartenbesitzer kennen das: Unter der Woche kommt man kaum dazu und am Wochenende steht auch nur der Samstag zur Verfügung: Die Rede ist von Arbeit am Haus & Garten durch die Lärm entsteht. Hier unsere Tipps für die Arbeit am Sonntag.

Gerade beim Hausbau, oder den ersten Jahren nach dem Einzug, gibt es noch viel zu tun. Und “nebenbei” gilt es noch seiner normalen Arbeit nachzugehen. Da wird es oftmals schwierig die entsprechende Zeit für die Arbeit am Haus und Grundstück aufzubringen.

Werktags verlässt man früh das Haus und kommt abends spät wieder. Wer unter der Woche schon um 15/16 Uhr Feierabend hat, kann anschliessend noch mit Krach und Lärm rumwerkeln. Wer jedoch noch nicht um 06 oder 07 Uhr mit der Arbeit beginnt und auch noch einen etwas längeren Arbeitsweg vor sich hat, wird oftmals vor 19 Uhr kaum zu Hause sein.

Und dann noch im Garten arbeiten? Eher Fehlanzeige! Entweder weil man geschafft ist und kaum noch Lust hat, oder weil es schon zu spät ist und man eh keinen Krach mehr machen kann und will.

Gartenarbeit am Wochenende?

In diesem Fall bleibt dann nur noch das Wochenende. Das ganze Wochenende? Nicht ganz, denn am Sonntag ist man ebenfalls starkt eingeschrängt was die Arbeiten angeht.

Zum einen, weil der Sonntag für die Familie da ist oder man sich auch mal erholen will. Zum anderen aber, weil man am Sonntag quasi keinen Lärm machen darf. Der Sonntag gilt vielen als heiliger Ruhetag, und so sollte man es sich (nach dem neuen Hausbau) nicht gleich mit den Nachbarn verscherzen.

Man kennt das sicherlich von einem selber. Man sitzt Sonntag bei Kaffé und Kuchen schön auf der Terrasse, am besten noch mit Freunden oder Verwandten, und plötzlich fängt jemand x Häuser weiter an zu sägen oder sonst was. Das geht garnicht! Und genau so sollte man sich auch selber verhalten, um die Nachbarn nicht zu stören.

Gesetz über die Sonntage und Feiertage

Wir haben hier mal einen Blick auf die Gesetzeslage geworfen und liefern hier einen kurzen Auszug aus dem Feiertagsgesetz für Brandenburg

§ 3 Arbeitsverbote
(1) Die Sonntage und die gesetzlich anerkannten Feiertage sind Tage der allgemeinen Arbeitsruhe.

(2) Öffentlich wahrnehmbare Arbeiten oder Handlungen, die geeignet sind, die äußere Ruhe des Tages zu stören oder die dem Wesen der Sonntage und gesetzlich anerkannten Feiertage widersprechen, sind verboten, soweit sie nicht nach § 4 erlaubt sind.

§ 4 Ausnahmen von Arbeitsverboten
Gartenarbeiten, die nicht gewerbsmäßig verrichtet werden, soweit diese die Öffentlichkeit nicht stören;

Kurzum: Sie dürfen am Sonntag im Garten arbeiten: Unkraut zupfen und Blumen pflanzen dürfte wohl keinen stören. Aber es gibt auch ganz andere Tätigkeiten.

Verbotene Gartenarbeit am Sonntag?

Hier mal beispielhaft ein paar Arbeiten die Sie besser nicht am Sonntag erledigen.

  • Rasen mähen: Muss leider kontinuierlich alle 2-3 Wochen gemacht werden. Wenn man dann mal an einem Samstag aus irgendwelchen Gründen nicht kann, muss der Rasen wuchern. Am Sonntag für eine Stunde lang den Benzinrasenmäher dröhnen lassen – keine gute Idee.
  • Bäume fällen: Na gut, solange Sie das mit der Handsäge machen dürfte es ok sein. Aber wer fällt schon Bäume per Fuchsschwanz…
  • Holz sägen oder hacken: sehr beliebt nach dem Neubau. Auf dem Grundstück standen vormals Bäume die gefällt wurden. Jetzt wartet das Holz darauf, im Kamin zu verschwinden. Nur muss es leider noch klein gesägt und gehackt werden. Eine Arbeit die nicht nur anstrengend ist, lange dauert sondern auch noch sehr laut ist und nicht unbedingt am Sonntag gemacht werden sollte.
  • Holz mit der Motorsäge sägen

    Holz mit der Motorsäge sägen

  • Carport aufbauen: Eigentlich auch keine gute Idee. Manchmal aber unausweichlich. Gerade wenn Sie ihr Carport selber aufbauen und dazu noch Hilfe von Freunden bekommen. Solange sich der Lärm aber in Grenzen hält und Sie vielleicht nicht jede Latte oder Brett vor Ort einzeln zusägen müssen könnte es vertretbar sein.
  • Planung - Carport selber bauen

    Planung – Carport selber bauen

  • Bohren & Schrauben: Kommt wohl eher drauf an, wie viel Sie bohren oder schrauben wollen. Natürlich ist ein Akkuschrauber nicht sonderlich laut, wenn Sie aber mit der großen Bohrmaschine sehr viel arbeiten müssen, sollten Sie lieber für einen Gehörschutz beim Bohren sorgen, aber eher für die Nachbarn.

Wobei ich mir das lustig vorstelle. “Liebe Nachbarn, ich habe hier diese totschicken Ohrenwärmer, die trägt man heute! Könnten Sie die nicht mal einen Nachmittag lang Probe tragen?”

Kopfhörer für den Geräuschschutz

Kopfhörer für den Geräuschschutz

Ich denke soweit muss es nicht gehen.

Und natürlich ist es beim Hausbau und anschliessender Gestaltung der Aussenanlagen und des Gartens für Berufstätige fast unmöglich nicht am Sonntag auf dem Grundstück zu arbeiten.

Und wenn dann nun selbst am Sonntag mal kleinere Arbeiten anstehen die Lärm verursachen , dürfte das in den meisten Fällen nicht gleich einen Nachbarschaftsstreit vom Zaun brechen. Wenn man hier mal etwas schrauben muss, dort mal Löcher für die Wandlampe bohren muss etc dann dauert das störende Geräusch wohl eher Sekunden statt Stunden. Da wird wohl kaum ein Nachbar sich gleich beschweren (Achtung: Ausnahmen bestätigen die Regel).

Ansonsten bin ich mir ziemlich sicher, dass gerade nach dem Einzug in ein neue Haus viele Nachbarn Verständnis dafür haben, wenn es auch mal etwas lauter wird.

Wenn Sie schon laut werden müssen, hier noch ein paar Tipps:

  • Wenn die Geräuschkulisse schon vorher absehbar ist, sollten Sie vielleicht ihrem Nachbarn vorher kurz bescheid sagen. Erzählen Sie ihm einfach begeistert dass sie nun endlich ihr lange gewünschtes Carport bekommen und es am Wochenende aufbauen wobei es auch mal kurz lauter werden kann.
  • Am besten nicht unbedingt zur Mittagszeit oder zu 16 Uhr wenn der Nachbar Gäste hat extrem laut werden. Vielleicht auch nicht Sonntag bis 20 Uhr oder selbst am Samstag vielleicht besser nicht die Grillparty des Nachbarn zu dröhnen.
  • Wenn Sie schon draußen Arbeiten, stellen Sie lieber keine laute Musik dazu.
  • Mögliche Arbeiten sollten sich nicht unbedingt über Wochen hinziehen. Punktueller Krach wird meistens tolleriert.

Und hier nun noch meine zwei absolut zu empfehlenden Bauherren-Tipps:

  1. Vermeiden Sie es sich selber beim Nachbarn zu beschweren, wenn dieser am Wochenende mal Krach im Garten macht. Raten Sie doch mal, was dieser dann bei Lärm von Ihnen machen wird.
  2. Holen Sie sich Unterstützung vom Nachbarn. Wenn der Ihnen bei der Arbeit hilft, wird er wohl eher nicht über den Lärm schimpfen ;-)

Fazit: Arbeit am Haus und Garten am Sonntag

Also liebe Bauherren und liebe Nachbarn: gegenseitige Rücksicht und Verständnis ist nicht nur das Zauberwort für eine harmonische Nachbarschaft. Auch sollte der Sinn und Verstand (muss die Arbeit wirklich am Sonntag stattfinden?) nicht zu kurz kommen.

Dann klappt es nicht nur mit dem Nachbarn, sondern auch mit der Arbeit am Sonntag!


Weihnachts-Tipp: Geschenke für Bauherren Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern? > mehr ...

Der Beitrag Ist Gartenarbeit am Wochenende erlaubt? Tipps für die Arbeit am Sonntag ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen


Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern?
>>Geschenke für Bauherren

Interhyp Zinsrechner

3 Kommentare

  1. Jan

    Also ich bin jedes zweite Wochenende bei meinen Eltern im Garten und helfe wo ich nur kann.
    Oftmals arbeite ich auch Sonntags mindestens 2-3 stunden.
    Unsere Nachbarn sind da sehr verständlich und so kann ich auch mal laut Holz hacken bzw den Rasen mähen.

    Man muss sich halt mit den Nachbarn gutstellen :P
    Aber manchmal hat man halt Nachbarn die da sehr stur sind..

    Nun ja die Idee mit den schicken Ohrwärmern ist auch nicht übel :)

    Gruß Jan

  2. Gewa

    Naja, also bei uns in Sachsen Anhalt wird das nicht ganz so steng gesehen. In unserer Gemeinde ist sogar das Rasenmähen an Sonntag-Vormittagen erlaubt.
    Aber, wie du oben schon geschrieben hast, letztendlich geht es um ein gutes Auskommen mit den Nachbarn. Und da kann es mit Absprache auch mal etwas länger laut sein oder man lässt den Lärm auch am Freitagnachmittag, weil der Nachbar im Garten Geburstag feiert.
    Und wenn alle Nachbarn am Sonntag helfen, deinen Carport aufzubauen, wird es sie ja auch nicht stören ;-)
    Viele Grüße
    Stefan

  3. Dieter Krause

    Ich habe mir die guten Ratschläge durchgelesen und stelle mir jetzt die Frage ??? ist der Sonntag nun Ruhetag oder macht jeder was Er will,so wie es inzwischen schon Üblich ist.Eine klarstellung konnte ich nicht finden.

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>