Hausbau Blog > Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen > Arbeitsschutz beim Hausbau – Sicher ins Eigenheim

Arbeitsschutz beim Hausbau – Sicher ins Eigenheim

Korrekter Arbeitsschutz ist beim Hausbau mindestens so wichtig wie eine passende Finanzierung. Hier ein paar Beispiele wie Sie sicher und ohne Verletzungen ins neue Eigenheim gelangen.

Wer als Bauherr denkt, das Thema Sicherheit und Schutz während der Bauphase geht ihn nichts an, der irrt. Zwar ist hierfür in aller Regel zuerst der Bauträger verantwortlich, aber spätestens beim Besuch oder Begehung der Baustelle darf auch der Bauherr die Gefahren nicht vernachlässigen.

Aussenanblick auf unser Einfamilienhaus nach 2 Wochen

Aussenanblick auf unser Einfamilienhaus nach 2 Wochen

Darüberhinaus gibt es genügend Bauherren die selbst mit Hand anlegen. Wer einen Großteil des Hausbau in Eigenleistung übernimmt, kommt an dem Thema eh nicht vorbei: Schleifen, Hämmern, Sägen – all das sind potentielle Gefahrenquellen gegen die man sich absichern kann. Zwar mögen die einen hier zuerst an Versicherungen beim Hausbau denken, allerdings kommen die ja erst ins Spiel, wenn es zu spät ist. Das Ziel sollte aber natürlich sein, es durch Schutzmaßnahmen es gar nicht erst soweit kommen zu lassen.

Und das müssen dann noch nicht mal komplette Gewerke sein, die da übernommen werden. Auch bei kleineren Eigenleistungen ist Vorsicht geboten. Und so vermeidet der Arbeitsschutz auch bei der Durchführung kleinerer Arbeiten oftmals ärgerliche Verletzungen. Doch auch wenn es noch so verlockend ist hier “einfach mal kurz ein Loch zu bohren”, es sollte doch auf die Sicherheit geachtet werden. Ein Lied davon kann dieser Bauherr singen, und das wo doch sogar die Arbeitshandschuhe bereit lagen… Der eine extra Handgriff tut nicht weh und ist schnell erledigt – im Gegensatz zum Besuch im Krankenhaus.

Helmpflicht auf der Baustelle

Auf Baustellen herrscht Helmpflicht. So auch beim Hausbau. Wer das ignoriert begiebt sich in Gefahr. Sicherlich wird das von vielen belächelt, aber es gibt genügend Bauherren die sich im Nachhinein wünschten, sie hätten einen Kopfschutz getragen. Und spätestens wenn die Familie oder Kinder den Rohbau betreten, ist doppelte Vorsicht geboten.

Arbeitsschutz im Garten

Aber nicht nur im Haus lauern Gefahren. Auch auf den Grundstück, beim Herrichten der Aussenanlagen kann es gefährlich werden. Und zwar besonders wenn es um Abriss oder auch Baumfällung geht ist Vorsicht geboten.

Bagger nimmt Abrissarbeiten vor

Bagger nimmt Abrissarbeiten vor

Und selbst wenn man das noch den Profis überlässt. Das Holz will anschliessend geschnitten und gespalten werden.

Arbeitsschutz und Sicherheit bei der Arbeit mit einer Motorsäge

Arbeitsschutz und Sicherheit bei der Arbeit mit einer Motorsäge

Spätestens hier sollte man sich Gedanken über eine schnittfeste Hose und Handschuhe machen. Und auch ein Gehörschutz sollte bei Arbeiten mit Motorsäge getragen werden und kann vor dauerhaften Gehörschäden schützen. Und für die Augen wäre noch ein Sichtschutz zu empfehlen. Gerade die herumwirbelnden Sägespäne haben den eun oder anderen schon Trägen in die Augen getrieben.

Wer beim Hausbau und auf dem Grundstück aslo aktiv werden möchte, der sollte sich einmal über folgende Arbeitsschutz-Ausrüstung Gedanken machen.

  • Arbeitshose / Schnitthose
  • Schnittfeste Jacke
  • Feste Schuhe: am besten Knöchelhoch (schützt vorm umknicken) und ggf. mit Stahlkappe
  • Arbeitshandschuhe bzw. Schutzhandschuhe
  • Helm
  • Gehörschutz
  • Sichtschutz
  • Atemschutz: Maske zb. bei Schleifarbeiten
  • Stromprüfer: Getreu dem Motto, wofür ist eigentlich dieser Kabel…
  • Leiter: Wenn Sie schon irgendwo hoch klettern müssen, dann bitte nicht auf dem leeren Bierkasten. Besorgen Sie sich eine vernünftige Leiter
  • Vermeiden Sie Alkohol beim Bau! PS: Auch Bier ist Alkohol ;-)

All diese Maßnahmen zur Arbeitssicherheit sind wichtig. Und diverse Produkte zu Arbeitsschutz und Sicherheit finden Sie Internet aber auch im örtlichen Baumarkt zum Sommerschlussverkauf.

Es gibt da aber noch etwas, was sie leider nicht kaufen können. Nämlich ihr Gehirn! Nutzen Sie es und schalten Sie beim Arbeiten bitte den Kopf ein. Überlegen Sie mindestens einmal kurz vorher, ob das nicht grad grob fahrlässig oder wahnsinnig ist, was Sie da gerade vor haben. Man liest ja immer wieder von Vorfällen die eigentlich so absurd sind, dass man sie gar nicht glauben mag.

Der Beitrag Arbeitsschutz beim Hausbau – Sicher ins Eigenheim ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Bauherren-Tipps Tricks & Erfahrungen

Interhyp Zinsrechner

1 Kommentar

  1. Günther

    Hallo,
    ein sehr interessanter Blog. Es macht Spass zu lesen. Wir sind selber gerade am renovieren und da macht es Spass gute Artikel über Bau und Haus zu durchstöbern :)
    Daumen hoch für den haus-bau-blog !

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>