Hausbau Blog > Aussenanlagen > Foto-Vorstellung: Schmiedeeiserner Zaun aus Polen mit freitragendem Schiebetor

Foto-Vorstellung: Schmiedeeiserner Zaun aus Polen mit freitragendem Schiebetor

- ANZEIGE -

Zaunanlage in 20 Fotos: Schmiedeeiserner Zaun mit elektrischem freitragendem Schiebetor, Pforte und integrierten Briefkasten. Der Zaun ist aus Polen und wird mit Details, Kosten und Erfahrungsberichten beschrieben.

Knapp 3 Jahre nach unserem Hausbau haben wir nun endlich auch einen echten Zaun. Wir hatten uns damals bei der Erstellung der Aussenanlagen aufgrund der gesamten Hausbau-Kosten anfangs für eine günstige provisorische Alternative entschieden.

Neues Haus - aber kein richtiger Zaun

Neues Haus – aber kein richtiger Zaun

Und wie das nun mal mit Provisorien beim Hausbau so ist, sie halten mitunter lange. In diesem Jahr war es dann nun aber soweit und wir wollten das Thema Zaun endgültig angehen. Nach ersten Angeboten haben sind wir aufgrund der Zaun-Preise recht schnell auf die Erkenntnis gekommen, dass ein Zaun aus Polen im Vergleich günstiger ist. Und das nicht nur ein Bisschen. Anfangs hatten wir dennoch so unsere Zweifel und konnten uns nicht so recht entscheiden. Bis wir aber eine Empfehlung über den polnischen Zaunanbieter Metal Art bekommen haben.

Und dann ging alles recht schnell: Vermessung, Zusage erteilt, Fundament fürs Schiebetor erstellt sowie anschliessend der eigentliche Aufbau und Montage des Zauns.

Schmiedeeiserner Zaun aus Polen

Das war die Ausgangslage: Ausführung der Zaunanlage in der Detailzeichnung vom Angebot.

Detailzeichnung vom Angebot: Ausführung der Zaunanlage

Detailzeichnung vom Angebot: Ausführung der Zaunanlage

Und hier ist nun das Ergebnis. Die Zaunanlage aus Polen wird vorgestellt in 20 Bildern:

Unser Einfamilienhaus mit dem schmiedeeisernen Zaun aus Polen

Unser Einfamilienhaus mit dem schmiedeeisernen Zaun aus Polen

Einfamilienhaus samt Zaun aus Polen von Metal Art

Einfamilienhaus samt Zaun aus Polen von Metal Art

Strassenseite des Grundstück hat jetzt seinen Zaun

Strassenseite des Grundstück hat jetzt seinen Zaun

Zaun mit Blick vom Grundstück auf die Straße

Zaun mit Blick vom Grundstück auf die Straße

Zaun von oben- Blick aus dem Dachfenster

Zaun von oben- Blick aus dem Dachfenster

Material des Zaunsystems

  • Alle Zaunelemente bestehen aus Stahl
  • Vertikalstäbe: Vierkantstab bestehend aus Vollmaterial in 12×12 mm. Der Abschluss der Stäbe ist in 45 Grad abgeschrägt
  • Querstäbe: Flachstahl in 30×5 mm
  • Rahmen vom Tor/ Pforte: Profil in 40x40x3 mm
  • Abstand zwischen Stäben: 10-12 cm
  • 4 x Metallpfosten für die Pforte/ das Tor (100x100x3mm)
  • 1 x Metallpfosten für das Schiebetor/ Führungspfosten (80x80x3mm)
  • 4 x Metallpfosten für die Zaunfelder (60x60x2mm)
  • Pfostenabdeckung: kleine Pyramide
  • Im Zaunfeld eingebauter Briefkasten mit den Maßen 35 x 40 x 11cm. Der Post-Einwurf befindet sich vorne, die Entnahme findet von hinten statt.
  • Klingelknopf: integriert im Pfosten neben der Eingangspforte
  • 5 Zaunfelder in 1,20 Meter Höhe – insgesamt über 11 Meter
  • 1 Eingangstür für Gehweg – 1,20 Höhe und 1,23 Länge
  • 1 Schiebetor freitragend. 1,20 Höhe und 5,25 Meter Länge in der Öffnung (Gesamtlänge mit Führungsschiene fürs Gegengewicht über 7,40 Meter)
  • 1 Motor – als Antrieb für das Tor. 2 Fotozellen als Lichtschranken sowie 4 Handsender (Funkfernbedienungen)

Achtung bei der Höhe des Zauns: Wenn Sie einen Zaun beauftragen, müssen Sie eine Zaunhöhe angeben. Dies bezieht sich in der Regal aber auf die Zaunfelder bzw. Zaunstäbe an sich. Da diese sich jedoch meist einige Zentimeter über dem Boden befinden, wird die spätere Höhe der gesamten Zaunanlage höher ausfallen. Unser Zaun wurde in 1,20 Meter bestellt. Durch die Montage und Abschluss mit den Rasenkanten beläuft sich die Höhe des Zaunsystems auf knapp 1,40 Meter.

Höhe Zaun - Knapp 1,40 Meter. Stäbe der Zaunfelder sind 1,20 Meter hoch

Höhe Zaun – Knapp 1,40 Meter. Stäbe der Zaunfelder sind 1,20 Meter hoch

Hier noch ein Detail-Blick auf den Abschluss der Rasenkanten sowie den Übergang zum Gehweg und Pflaster. Dieser wurde direkt mit Beton gefüllt und bietet so einen ordentlichen und sauberen Abschluss des Grundstücks.

Übergang von den Rasenkanten zum Gehweg und Pflaster ist ordentlich mit Beton gefüllt

Übergang von den Rasenkanten zum Gehweg und Pflaster ist ordentlich mit Beton gefüllt

Oberfläche der Zaunanlage

  • Feuerverzinkt
  • Pulverbeschichtet
  • Material Glatt/ nicht gehämmert
  • Farbe anthrazit – Farbton RAL 7016

Beim Aussehen des Zauns gibt es ja tausende Varianten. Für uns stand jedoch von Anfang an fest dass es anthrazit-grau werden wird – Farbton 7016. Dies entspricht nämlich auch unserer Haustür, Hausnummer sowie den schiefergrauen Ziegeln des Carports und auch leicht mit den Jacobi Dachziegeln in altschwarz. Nicht zuletzt hatten wir damals bei der Erstellung der Aussenanlagen schon zu den Nachbarn einen günstigen Stabgittermatten-Zaun ebenfalls in anthrazit erstellen lassen.

Farbe des Zaun ist anthrazit-grau - Farbton: RAL 7016

Farbe des Zaun ist anthrazit-grau – Farbton: RAL 7016

Zaun-Pforte – Eingangstor für Besucher

Natürlich darf bei einem richtigen Zaun das Eingangstor für den Besuch nicht fehlen. Die Pforte orientiert sich bei der Öffnungsrichtung an unserer Hauseingangstür und hat im Pfosten direkt den Klingelknopf integriert.

Klingel bzw. Klingeltaster direkt im Zaun-Pfosten integriert

Klingel bzw. Klingeltaster direkt im Zaun-Pfosten integriert

Fürs öffnen haben wir uns für eine einfache Klinke mit Schloss entschieden. Möglich wäre hier auch die elektrische Variante mit Knauf und Summer, aber wir haben das bei Nachbarn ausprobiert und finden das eher nervig wenn man jedes mal erstmal drinnen im Haus einen Knopf drücken muss um das Gartentor zu öffnen.

Klinke und Tür-Schloss vom Eingangstor

Klinke und Tür-Schloss vom Eingangstor

Das Eingangstor hat aufgrund unserer Konstruktion des Zaunsystems noch einen besonderen Sicherheitsmechanismus. Einen Magnetschalter der als Sperre das Öffnen des Schiebetors verhindern kann. Da sich das Schiebetor bei Öffnen im Inneren des Zauns entlang schiebt, fährt dieses genau hinter der Pforte entlang. Um hier eine Kollision oder Verkeilung zu verhindern sorgt der Magnetschalter dafür, dass das Schiebetor sofort stoppt wenn die Pforte geöffnet wird und der Schalter seinen Kontakt verliert.

Sicherheitsmechanismus: Magnet-Sensor - Sperre hindert die Öffnung

Sicherheitsmechanismus: Magnet-Sensor – Sperre hindert die Öffnung

Der Briefkasten wurde ebenfalls direkt neben der Pforte im Zaunfeld integriert und lässt sich von hinten leicht entleeren.

Briefkasten neben der Pforte am Eingangstor vom Zaun

Briefkasten neben der Pforte am Eingangstor vom Zaun

Zaun mit freitragendem Schiebetor

Das Highlight unseres Gartenzauns ist für uns das freitragende Schiebetor.

Elektrisches freitragendes Schiebetor - Das Highlight des Zauns

Elektrisches freitragendes Schiebetor – Das Highlight des Zauns

Natürlich elektrisch mit Funk-Fernbedienung.

Funk-Fernbedienung für das elektrische Schiebetor

Funk-Fernbedienung für das elektrische Schiebetor

Als Antrieb dient ein Motor von Nice der direkt auf dem Fundament fürs Schiebetor befestigt wurde. Übrigens kann man den Antrieb auch recht leicht (gesichert mit einem Schlüssel) entriegeln und das Tor dann per Hand auf und zu schieben.

Motor als Antrieb sowie Fundament für das freitragende Tor

Motor als Antrieb sowie Fundament für das freitragende Tor

Antriebsmotor von Nice für das elektrische freitragende Schiebetor

Antriebsmotor von Nice für das elektrische freitragende Schiebetor

Die Breite der Einfahrt bzw. Durchfahrt beträgt 5,25 Meter. Der Teil des Schiebetors an sich hat eine Breite von 5,35 Meter und die gesamte Länge inklusive Laufschiene beläuft sich dann auf 7,40 Meter.

Schiebetor ist geöffnet - Tor-Rahmen läuft hinterm Zaun innen entlang

Schiebetor ist geöffnet – Tor-Rahmen läuft hinterm Zaun innen entlang

Das Schiebetor ist zwar freitragend, im geschlossenen Zustand liegt es natürlich zur Entlastung und Befestigung dennoch auf einer kleinen Halterung auf.

Halterung und Befestigung zum einrasten im geschlossenen Zustand

Halterung und Befestigung zum einrasten im geschlossenen Zustand

Das Schiebetor nutzt 2 Fotozellen mit Lichtschranken-Sensor als Sicherheitsmechanismus. Steht etwas in der Einfahrt und unterbricht die Lichtschranke, so schliesst das Gartentor nicht. Zudem reagiert es auf Gegendruck und stoppt dann ebenfalls. Beides dient der Sicherheit falls mal etwas oder jemand im Weg stehen würde. So kann kein Schaden entstehen durch das Schliessen vom Hoftor.

Fotozelle: Lichtschranke als Sensor für das elektrische Schiebetor

Fotozelle: Lichtschranke als Sensor für das elektrische Schiebetor

Mit der Fernbedienung lässt sich das Schiebetor nicht nur komplett öffnen, sondern bietet auch eine sogenannte Pfortenfunktion. Dabei öffnet sich das Tor nur ca. 1 Meter breit. Ideal wenn man mit dem Fahrrad los möchte und nicht extra durchs kleine Eingangs-Hoftor möchte.

Pfortenfunktion des Schiebetors - Tor öffnet nur einen Spalt zur Durchfahrt

Pfortenfunktion des Schiebetors – Tor öffnet nur einen Spalt zur Durchfahrt

Öffnen und Schliessen des Schiebetors im Video:

Kosten für den neuen Zaun

Der gesamte Zaunbau kostete uns 5.000 Euro. Inklusive Material (u.a. Zaunfelder, Pfosten, Tore, Motor, Beton, Rasenkanten), Anfahrt sowie Aufbau und Montage. Beton und Rasenkanten kosten davon alleine rund 470 Euro.

In unserem Vergleich der Kosten für unseren Zaun habe ich noch die Kosten für das freitragende Schiebetor separat betrachtet. Wir zahlen für unser Tor mit einer Länge von 5,25 Metern insgesamt rund 2.000 Euro (enthalten ist hier das Material (1207 Euro), sowie der Elektro-Antrieb (750 Euro) und zwei zusätzliche Handsender (80 Euro)

Die gesamte Montage (inklusive Fundament) kostet 450 Euro. Die Lieferung des Zaunsystem wird mit 160 Euro berechnet.

Zieht man von den rund 5.000 Euro Gesamt-Kosten für den Zaun nun mal das Tor ab (2.000), sowie Beton und Rasenkanten (470) und die Kosten für die Erstellung des Fundaments (450) und Lieferung (160) kostet der eigentliche Zaun mit seinen Feldern, allen Pfosten, Eingangspforte, Klingel und Briefkasten nur noch ca. 1.900 Euro und damit rund 150 Euro pro laufendem Meter.

Hier können Sie im Detail verfolgen wie der Aufbau des Zauns erfolgte.

Bestellt haben wir den Zaun beim polnischen Anbieter Metal-Art. In einem späteren Artikel wollen wir noch mal ausführlicher über Erfahrungen mit Metal Art berichten.


Weihnachts-Tipp: Geschenke für Bauherren Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern? > mehr ...

Der Beitrag Foto-Vorstellung: Schmiedeeiserner Zaun aus Polen mit freitragendem Schiebetor ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Aussenanlagen
Hausbau-Schlagworte: , , , , , ,


Tipps für Damen, Herren, Kinder und die ganze Familie - Was schenkt man Bauherren und Hausbesitzern?
>>Geschenke für Bauherren

Interhyp Zinsrechner

5 Kommentare

  1. Christian

    Zum Pfortenschloss kann ich noch folgenden Tipp geben. Wir haben auch das Locinox, bei uns war im ersten Angebot ein “Elektroschloss” vermerkt, das war aber lt. Firma nur ein normaler “Türsummer” zum öffnen. Fanden wir in Kombination mit Knauf auch nicht sinnvoll. Jedesmal wenn wir selbst raus/rein wollen, muss erst der Schlüssel rausgeholt werden. Als Alternative gibt es von Locinox LEKQ-U4 noch ein wirkliches Elektroschloss. Sollte bei dir auch den gleichen Bohrabstand haben und somit einfach zu wechseln sein, einzig am Pfosten wird noch ein Kabel für die Versorgung benötigt.

    Dieses Schloss hat ein Relais verbaut, wird 12V Spannung drauf gegegen, wird der Türdrücker blockiert, also kann von innen oder aussen die Klinke nicht gedrückt werden. Ist man also abends/tagsüber zu Hause wird von innen einfach die 12V geschaltet und die Pforte ist geschlossen. Verlässt man das Haus abschalten und von aussen dann einfach abschließen. Ist sinnvoller als ein Summer.
    https://sweethometeltow.wordpress.com/2015/09/10/zaun-bestellt-fuer-vorne/

  2. Matthias

    Selten so einen detaillierten und informativen Artikel gelesen! Hut ab und vielen Dank für die Tipps und Informationen, welche man auf Eurer Webseite finden kann.
    Beste Grüße,
    Matthias

  3. Matthias Herrmann

    Hallo,

    großes Lob für Ihre “Zaunvorstellung”. Wir interessieren uns auch für Ihren Zauntyp. Eine kleine Frage zum Platzbedarf. Wie groß ist das Maß von Außenkante Zaun (Straßenseite) bis Innenkante Schiebetor (Hausseite). Zur Erklärung: Wir haben einen Lichtmast auf unserem Grundstück und dieser steht 27 cm von der Grundstücksgrenze enfernt.
    Meiner Meinung nach 10 cm Zaunpfosten + 2 cm Spalt zwischen Zaun und Tor + 7 cm C-Profil (Schiebtor) + 3 cm Zahnstange = 22 cm (ohne Führungspfosten). Ist meine Annahme richtig?

    Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Antwort und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen aus Chemnitz
    Matthias Herrmann

  4. Gino Mele

    Guten Abend,
    ich benötige eine Angebot für eine freitragende elektrische Schiebetor mit Fernbedinung verzinkt in RAL 7016 inclusiv mit Lieferung und Einbau.
    Das Durchfahrt der Tor soolte 4,00 mt sein und 1,80 hoch.
    Lieferung und Einbau ist in NRW mit Postleitzahl 47574.

    Für Ihre Mühe, danke!

    Gruß

    Gino Mele

  5. Pingback: Warum wir noch immer keinen Zaun (aus Polen) haben | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>