Hausbau Blog > Aussenanlagen > Gartenhaus selber aufstellen – Erfahrungsbericht & Aufbau in Bildern

Gartenhaus selber aufstellen – Erfahrungsbericht & Aufbau in Bildern

Aufbau Gartenhaus: kann man das selber aufstellen? Hier gibt es unseren Erfahrungsbericht über den Aufbau unseres Gartenhaus aus Holz. Samt Infos zur Planung und Fundament.

Zum eigenen Garten gehört auch ein eigenes Gartenhaus / Blockbohlenhaus. Wir haben uns ein Haus aus Holz im Internet bestellt und selber aufgestellt. Hier gibt es unseren Erfahrungsbericht sowie einige Bilder vom Aufbau.

Gartenhaus aus Holz selber aufstellen?

Wichtig vorab: Der Aufbau eines Gartenhäuschens an sich ist nur die halbe Arbeit. Sie brauchen unbedingt einen ordentlichen Untergrund. Sollten Sie ihr Haus einfach auf Rasen oder Erde stellen, werden Sie nicht lange Freude daran haben. Die Feuchtigkeit wird das Holz “zerfressen”.

Planen Sie das Gartenhaus daher bitte sorgfältig. Wir haben uns als Untergrund extra ein Fundament erstellt und dieses selber gepflastert. Ganz pfiffige Bauherren lassen sich im Rahmen des Hausbau übrigens direkt eine kleine Bodenplatte dafür gießen.

Wir haben jedoch erst im Nachhinein im hinteren Bereich des Gartens unsere gepflasterte Terrasse selber erstellt.

Und auf diese hatten wir bereits ein günstiges Gartenhaus aufgestellt, dieses wurde uns aber schnell zu klein, so dass wir es wieder abgebaut und an anderer Stelle im Garten wieder aufgebaut haben: Abbau & Wieder-Aufbau Gartenhaus aus Holz.

Nun sollte also ein neues Gartenhaus her. Diesmal etwas größer. Da an den Maßen unserer Terrasse nun nicht mehr zu rütteln war, haben wir ganz schön lange nach einem passenden Häuschen gesucht. Sind letztlich aber im Internet fündig geworden.

Gartenhaus Valencia 40 XL

Gartenhaus Valencia 40 XL

Gartenhaus aus Holz – Kosten und Größen

Es wurde das “Gartenhaus Valencia-40 XL” für 2.189 Euro. Dazu kamen noch Latten als richtiger Holzfußboden (anstatt OSB-Platten) für 379 Euro. Statt klassischer Dachpappe haben wir im Baumarkt Dachschindeln für rund 200 Euro gekauft.

Mit Maßen von 480 x 380 cm (die Blockbohlen von Außen gemessen) hat es Innen rund 16 Quadratmeter Fläche. Die Wandstärke ist dabei 40mm.

Natürlich gibt es solche Häuser auch in unterschiedlichen Größen und Preisen. Kleinere Häuser die dann wie unser altes als Geräteschuppen dienen gibt es bereits zwischen 500 und 1000 Euro. Größere Häuser mit mehr Ausstattungen wie zb Überdachungen etc Kosten dann leicht 3000 Euro und mehr.

Wesentlicher Kostentreiber sind generell neben der Größe und Ausstattung ist wie massiv das Gartenhaus ist. Hier spielt die Wandstärke eine wesentliche Rolle. Im Preis macht es einen erheblichen Unterschied ob das Holz 28 mm oder 40 mm dick ist.

Erfahrungsbericht Gartenhaus selber aufbauen

Natürlich haben wir auch dieses neue Gartenhaus wieder selber aufgebaut. Die zusätzlichen Kosten von mehreren Hundert Euro für den Aufbau sparen wir uns. Außerdem macht das auch richtig viel Spaß.

Alles was sie brauchen ist ein Wochenende Zeit und 1 bis 2 Helfer. Wobei man das auch ganz alleine hinbekommt. Aber je größer das Haus, desto größer und schwerer die Balken. Ich kann daher jedem nur raten sich Hilfe zu besorgen.

Gartenhaus aus Holz – der Aufbau in Bildern

Material für den Aufbau kam per LKW

Material für den Aufbau kam per LKW

Ausrichten Unterbau

Ausrichten Unterbau

Unterkonstruktion mit ersten Blockbohlen

Unterkonstruktion mit ersten Blockbohlen

Unterlegepads unter den Holzbalken

Unterlegepads unter den Holzbalken

Unterlegepads unter den Holzbalken schützen vor Feuchtigkeit und gleichen etwas die Unebenheiten aus. Die gibt es in diversen Größen. Wir hatten 8mm und haben knapp 100 Stück genutzt. Die gibt es hier bei Amazon. 50 Stück für 12.50.

Das Haus nimmt Form an

Das Haus nimmt Form an

Das Haus nimmt Form an

Das Haus nimmt Form an

Die Fenster und Türen werden dann einfach nur in den vorhandenen Aussparungen montiert. Je nach Bauweise ist hier etwas handwerkliches Geschick gefragt.

Und dann kommt schon das Dach dran: Dies wurde ebenfalls aus massiven Brettern erstellt. Im Gegensatz zur günstigen Variante mit OSB-Platten ist dies stabiler + der große Vorteil: es sieht von Innen besser wesentlich aus.

Das Dach wird ebenfalls aus Brettern erstellt

Das Dach wird ebenfalls aus Brettern erstellt

.

Auf das Dach kamen dann Dachschindeln in Biberschwanz-Optik. Die git es im Baumarkt. Man muss sich lediglich ausrechnen wie viele Pakete man benötigt. Diese werden dann einfach aufs Dach getackert oder genagelt.

Dachschindeln in Biberschwanz-Optik

Dachschindeln in Biberschwanz-Optik

Das steht. Quasi.

Das steht. Quasi.

Gartenhaus Valencia 40 XL

Gartenhaus Valencia 40 XL

Anschließend ging es an den Fußboden. Statt OSB-Platten hatten wir auch hier extra Bretter bestellt.

Der Fußboden bevor Bretter drauf sind

Der Fußboden bevor Bretter drauf sind

Die Bretter werden nur nebeneinander gelegt und festgenagelt.

Fußboden-Bretter werden festgenagelt

Fußboden-Bretter werden festgenagelt

So sieht das Haus von Innen aus

So sieht das Haus von Innen aus

Einblick ins Haus mit Fußboden

Einblick ins Haus mit Fußboden

Jetzt noch entsprechend 2x Streichen.
1 x Ein Schutz vor Faulen
1 x Lasur zum Schutz vor Witterung und Farbe

Lasur für Gartenhaus

Lasur für Gartenhaus

Fertig.

Fertiges Gartenhaus

Fertiges Gartenhaus

Der Fußboden wurde dann mit farblosen Holzöl gestrichen. Wir hatten etwas im Internet recherchiert und wollten eigentlich eine Lasur für den Fußboden. Die Beraterin im Baumarkt meinte jedoch, dass man dort dann schnell die Laufwege erkennt und oftmals nachpinseln müsste

Holzöl farblos für den Fußboden im Gartenhaus

Holzöl farblos für den Fußboden im Gartenhaus

Allerdings stellte sich heraus, dass mit dem Öl der Fußboden irgendwie doch recht angreifbar ist. Oder zumindest aussah. Man dachte die ganze Zeit man macht ihn dreckig so dass man sich kaum mit Schuhe herein getraut hat. Und auch ein paar Holzbretter die quer auf dem Boden lagen zeigten nach ein paar Tagen deutliche Verfärbungs-Abdrücke durch die Sonne.

Streifen durch Sonne

Streifen durch Sonne

Wir haben dann den Entschluss gefasst Teppich auf den Fußboden zu verlegen. Es gibt diesen Rasen-Teppich im Baumarkt für gerade mal 2 Euro den Quadratmeter. Der passt perfekt zum Gartenflair. Das Verlegen hat dabei keine 10 Minuten gedauert.

Teppichboden im Gartenhaus verlegen

Teppichboden im Gartenhaus verlegen

Rasen-Teppich im Gartenhaus

Rasen-Teppich im Gartenhaus

So sieht das Haus nun in unserem Garten aus.

Was noch fehlt:
Wir haben noch keine Dachrinne installiert. Diese werden wir uns ebenfalls aus dem Baumarkt besorgen und alleine anbauen. Zudem fehlt noch die weitere Gestaltung von Innen bis es wirklich gemütlich ist.

Bis dahin gefällt uns das Gartenhaus aber schon mal ganz gut.

Unser Gartenhaus

Unser Gartenhaus

Erfahrungsbericht: Gartenhaus selber aufstellen

Da es nicht das erste Gartenhaus war welches wir aufbauen mussten, hatten wir schon so unsere Erfahrungen. Aber obwohl auch hier eine Aufbau-Anleitung dabei war, haben wir uns an einigen Stellen wieder schwer getan. Eine sehr genaue Anleitung wie man sie zb von Ikea kennt scheint kein Holzhaus dabei zu haben. Mit ein wenig Logik und Probieren kommt man meist aber weiter. Wobei es auch schon mal vorkommen kann, dass man wieder ein paar Bretter abnehmen muss.

Bei uns waren zudem noch immer einige Bretter übrig bei denen wir uns wirklich fragen wo die hingehören.

Als Erfahrung können wir aber weitergeben, dass es sich unbedingt lohnt das Haus selber aufzubauen. Es ist nicht wirklich kompliziert oder schwer. Sie sollten lediglich mit ca. 2 Tagen Zeit und 1-2 Helfern rechnen. Wenn Sie ein kleines Haus haben schaffen Sie das jedoch auch alleine. Für unser erstes kleineres Gartenhaus hatte ich bis aufs bequemere reichen der Dachplatten keine Unterstützung und habe auch nur 2 Tage benötigt.



Ähnliche Artikel aus unserem Hausbau Blog & Empfehlungen:


Der Beitrag Gartenhaus selber aufstellen – Erfahrungsbericht & Aufbau in Bildern ist eingetragen in:
Hausbau-Kategorie: Aussenanlagen
Hausbau-Schlagworte: , , ,

Interhyp Zinsrechner