Hausbau Blog > Aussenanlagen > Fotos, Aufbau & Anleitung – Carport zum selber bauen

Fotos, Aufbau & Anleitung – Carport zum selber bauen

Carport zum selber bauen: Hier finden Sie eine Aufbau-Anleitung samt vielen Fotos für unser Carport mit Geräteschuppen und späterer Terrassenüberdachung.

An dieser Stelle beschreiben wir den Aufbau unseres Carport. Dank präziser Aufbau-Anleitung vom Holzfachhandel konnten wir diesen selber bauen. Wer keinen günstigen Bausatz aus dem Baumarkt für wenige Hundert Euro kaufen will (der natürlich auch in der Qualität, Aussehen und Langlebigkeit nur für wenige hundert Euro taugt), der geht zum Holzprofi und lässt sich seine Ausführung selber Planen.

Carport-Anleitung - Bauanleitung & Zeichnung

Carport-Anleitung – Bauanleitung & Zeichnung

An dieser Stelle hatten wir schon berichtet, was bei der Planung einer Terrassenüberdachung und Carport zum selber bauen berücksichtigt werden muss. Ausschlaggebend für die Erstellung in Eigenleistung waren die im Vergleich wesentlich günstigeren Kosten gegenüber den Carport-Anbietern in Neuenhagen.

Aufbau des Carport & Terrassenüberdachung

Für den Aufbau des Carport und der Terrassenüberdachung benötigen Sie unbedingt passendes Werkzeug. Am wichtigsten sind dabei:

  • guter Akkuschrauber (ein 20 Euro Gerät aus dem Supermarkt können Sie gleich vergessen)
  • Handkreissäge
  • Wasserwaage

Wir gehen an dieser Stelle davon aus, dass ein solider fester Untergrund besteht.

Fester Untergrund: Platz für den Carport und Terrassenüberdachung

Fester Untergrund: Platz für den Carport und Terrassenüberdachung

Anschliessend am besten mal alle Materialen ausbreiten und alle Balken an die entsprechenden Positionen legen. Spätestens jetzt sollten Sie feststellen können ob irgendwas fehlt oder das ganze Material vollständig ist.

Hofeinfahrt Material fürs Carport

Hofeinfahrt Material fürs Carport

Nummerierung Pfosten - Beschriftung der Balken für den Carport

Nummerierung Pfosten – Beschriftung der Balken für den Carport

Carport-Verzapfung: Zapfen im Holz-Balken und Pfosten

Carport-Verzapfung: Zapfen im Holz-Balken und Pfosten

Nägel, Füße/ Fußstützen und Schrauben

Nägel, Füße/ Fußstützen und Schrauben

Der zweite Arbeitsschritt ist dann schon die Stützen für den Boden mit den Balken verschrauben. Wir haben dafür flexible Befestigungen gewählt die man anschliessend noch in der Höhe verstellen kann.

Pfosten / Balken und Fußstützen für das Carport-Gerüst

Pfosten / Balken und Fußstützen für das Carport-Gerüst

Man kann bei der Erstellung des Untergrund und vorm Pflastern des Bodens die Pfeiler natürlich direkt im Boden einmauern, das bedingt aber schon, dass Sie während dieser Arbeiten schon genau wissen, an welcher Stelle das Carport steht bzw. die Planung im Detail schon kennen. Das war bei uns nicht der Fall, da wir die Pflasterung der Auffahrt direkt nach dem Hausbau angegangen sind, während wir das Carport erst im folgenden Frühjahr geplant haben.

Erste Balken für die Carport-Seite

Erste Balken für die Carport-Seite

Haben Sie alles verschraubt, so können Sie anschliessend schon auf einer Seite die Balken hinstellen und anfangen mit Querbalken versehen. Dazu ist es nicht nur hilfreich, sondern meist auch notwendig einige helfende Hände zur Unterstützung zu haben. Alleine oder auch zu zweit wird das sonst ein schwieriges Unterfangen (zur Erinnerung: unser Carport wird nicht nur 5×2 Meter…), da alleine das massive Holz schon ein hohes Eigengewicht aufweist.

Carport-Balken ans Haus geklebt und geschraubt

Carport-Balken ans Haus geklebt und geschraubt

Man könnte das Carport nun einfach an den 4 Ecken auf 4 Stützen montieren, wir aber wollten es direkt an die Hauswand anlehnen. Stützen Sie also wie wir das Carport nur durch die Hauswand, so könnten Sie dies natürlich ebenfalls über Balken realisieren, oder aber Sie vertrauen dem Experten und glauben an die Kraft des Klebers. Denn der Längsbalken am Haus, auf dem alle Querbalken ruhen ist nur eingeklebt worden. Es wurden Löcher in die Hauswand gebohrt und anschliessend mit speziellem Kraftkleber gefüllt, bevor eine entsprechende Stahlschraube dort verankert wurde. Bei der Montage ist es wichtig, dass Sie hier die angegebenen Höhen laut Aufbauanleitung einhalten, um später das gewünschte Gefälle zu erlangen.

Pfosten fürs Carport - Gerüst und Balken

Pfosten fürs Carport – Gerüst und Balken

Anschliessend sollten Sie schon das Grundgerüst haben. Am besten machen Sie jetzt Mittagspause und lassen den Klebstoff hart werden. Danach können Sie direkt beginnen die Querbalken aufzulegen. Danach ist die Grundstruktur des Carports schon mal gut erkennbar.

Wir haben im hinteren Teil noch zusätzliche Stützpfeiler und Querbalken eingezogen. Dies wird dann später der geschlossene Stellraum für Gartengeräte und co. Seitlich daneben haben wir sogar noch einen kleinen Teil für den späteren Fahrradschuppen abgetrennt (alternativ auch als Stellfläche für Mülltonne oder Papiertonne nutzbar).

Grundfläche für den Schuppen / Stellraum im Carport

Grundfläche für den Schuppen / Stellraum im Carport

Sollte das alles soweit stehen, können Sie sich schon dem Dach widmen. Wir nutzen hier einfache (und kostengünstige) OSB-Platten, die durch Ihre Größe zudem schnell verlegt sind.

Carport selber bauen

Carport selber bauen

OSB-Platten - Dach des Carport

OSB-Platten – Dach des Carport

Das ganze wird mit den Querbalken verschraubt. Und anschliessend kommt schon direkt die erste Lage Dachpappe/Folie/Schweißbahn auf das Dach.

Dachpappe auf dem Carport-Dach verlegen

Dachpappe auf dem Carport-Dach verlegen

Die abschliessende letzte Schicht wird dann noch mit einem Gasbrenner verschweißt werden. Dies sollten Sie allerdings von einem Profi realisieren lassen. Besonders wenn das Carport am Haus angelehnt ist. Hier sollten Sie sauber und gewissenhaft arbeiten um kein Spritzwasser oder späteres aufquellen zu ermöglichen.

Dachpape mit dem Gasbrenner verschweißen

Dachpape mit dem Gasbrenner verschweißen

Je nach Planung, Ausrichtung und Gefälle benötigen Sie hier noch eine Dachrinne zum Abfluss vom Regenwasser. Das können Sie entweder selber bauen, oder überlassen auch dies dem Profi Dachdecker, um besonders die Anschlüsse, Übergänge und Abschlüsse ordentlich verarbeiten zu lassen um später keine Feuchtigkeit ins Holz ziehen und dadurch aufquellen zu lassen.

Übergang von Dachrinne und Dachpappe

Übergang von Dachrinne und Dachpappe

Dem sichtbaren Abschluss zur Straße hin können Sie noch einen passenden Abschluss gönnen. Wir haben dazu eine kleine Unterkonstruktion erstellt auf die wir längs eine OSB-Platte geschraubt haben. Hier wiederum wurden dann schöne Schieferplatten genagelt.

Blende als Abschluss - Schiefer fürs Carport-Dach

Blende als Abschluss – Schiefer fürs Carport-Dach

Carport selber bauen - Aufbau nach Anleitung

Carport selber bauen – Aufbau nach Anleitung

Ansicht des Carport von der Hofeinfahrt

Ansicht des Carport von der Hofeinfahrt

Der Aufbau hat alles in allem rund 2,5 Tage gedauert. Wohl gemerkt mit 4 Personen. Allerdings sind da die Verkleidungen für den Geräteschuppen noch nicht dabei, die wurden im Laufe der Zeit angebracht. Da liefern wir auch noch mal einen Beitrag nach, denn da haben wir zb 2 Türen für selber gebaut.

Ein bissl haben wir hier in dem Beitrag geschummelt, denn die Regenrinne zb bildet den Übergang zur Terrassenüberdachung. Unten sieht man das Foto vom kleinen Schuppen an dem sich die Terrassen und später die Überdachung anschliest. Diese wurde aber erst etwas später selber aufgebaut und wird daher in einem anderen Beitrag nachgereicht.

Carport und Verkleidung des Schuppen

Carport und Verkleidung des Schuppen

Hier aber schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Planung - Terrassenüberdachung selber bauen

Planung – Terrassenüberdachung selber bauen

Hier weiterlesen: Unsere Foto-Vorstellung: Carport und Terrassenüberdachung

Das Interhyp-Prinzip Interhyp Zinsrechner

9 Kommentare

  1. Harald

    Idee und Ausführung genial ! Für den nächsten Sommer ist diese Terrasse was feines ! Man spart Geld und hat auch noch Spaß am zusammenbauen !
    Gruß Harald

  2. Pingback: Foto-Vorstellung: Carport und Terrassenüberdachung mit vielen Extras | Im Hausbau Blog

  3. Pingback: Garten-Terrasse anlegen – Alle Kosten, Fotos & Infos zum Terrassenbau | Im Hausbau Blog

  4. Pingback: Carport oder Garage: Vorteile, Nachteile – Vergleich der KostenHaus Baukosten – Aufstellung aller Haus Baukosten | Haus Baukosten – Aufstellung aller Haus Baukosten

  5. MyPort

    Wirklich super umgesetzt – da können wir nur staunen. ;-)
    Man findet selten so gut umgesetzte Anleitungen zum Bau eines Carports. Weiter so!

    Beste Grüße

  6. Ingo

    Hallo, wirklich echt gut dokomentiert. Ich werde 2016 auch so ein Dink bauen, danke für die Anleitung.
    Achja eins noch wo bekomme ich diese verstellbaren Balkenstützen her? Habe das Internet hoch und runter gesucht, nix :(

  7. Bomsch

    Schöne Anleitung. Die Holzzapfen finde ich wirklich schön, spricht ja für Qualität.

    Wir planen unseren Aufbau in etwa einem Monat ;) Aus welchem Grund habt ihr das Holz erst nach dem Aufbau gestrichen? Gerade die Seite am Haus dürfte man so doch relativ schwer erreichen?

    Habt ihr “nur” eine Dacheindeckung? Wir bekommen irgendwie eine Bahn Dachpappe und werden wohl dadrüber eine Schweißbahn legen. Was auch immer das bedeutet :P

    Freue mich über Antworten!

  8. John

    Super interessant weil ich, sobald das Wetter wieder mitspielt, ebenfalls ein Carport selbst bauen möchte. An euch kann man sich da nur ein Beispiel nehmen und auch schön zu wissen, dass es auch nach Anleitung klappen kann :-D
    Vielen Dank für den Bericht und weiter so!

  9. Pingback: Einfamilienhaus bauen – Planung, Ablauf und Kosten beim Hausbau | Hausbau Blog

Hinterlasse einen Kommentar (Spam und Spam-URLs werden entfernt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>